RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

AUSLAUFENDES ROT IM KINO

Parallel zur Inszenierung des Wasserturms in seinem Projekt Auslaufendes Rot geht Schäfer in Interviews und Gesprächen mit den Anwohnern dem aktuellen Selbstverständnis im Spiegel der Arbeitergeschichte nach.

Mit den Anliegern des Platzes, die sich unter anderem aus der Klientel der Essener Tafel, einem gemeinnützigen Verein zur Versorgung von Armen und Obdachlosen, und einer multikulturellen Anwohnergemeinschaft speist, leuchtet Schäfer aus, wo sich heute die sozialen Ideen der Arbeiterbewegung noch realisieren und weist darüber hinaus auf Zukunftsperspektiven sozial engagierter Ideen hin.

Die Recherche resultiert in Arbeiten, die im Foyer des Kinos Eulenspiegel im Ambiente einer historischen Projektorensammlung und des Kinocafes zu sehen sind.

16.6.2010, Eulenspiegel
19:00 Uhr ''Auslaufendes Rot – Notizen zur Roten Ruhr Armee'' - Eine Bildergeschichte von und mit Christoph Schäfer (Café/Foyer)
Christoph Schäfer verwandelt im Projekt ''B1| A40'' den dem Eulenspiegel nahen Wasserturm in ein Denkmal für die Rote Ruhr Armee. In seiner etwas anderen Reflexion der Geschichte zeigt er neben dem Monument auch Videos und Dokumentarfilme im Foyer des Kinos. Der begnadete Zeichner unterhält mit einer ganz besonderen Bildergeschichte zum Thema.

20:00 Uhr ''Roadmovie Ruhr'' im Rahmen von B1|A40 - Filme über Straßen, Städte, Zwischenräume aus dem Fundus der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen


30.6.2010, Eulenspiegel
20:00 Uhr ''Roadmovie Ruhr'' im Rahmen von B1|A40 - Filme über Straßen, Städte, Zwischenräume aus dem Fundus der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen

Informationen über die ausgewählten Kurzfilme gibt es hier (pdf, 26kb)

Eintrittspreise:
Parkett: 7,00 €, Loge: 8,- €
Parkett ermäßigt: 6,00 €

Anfahrt
Steeler Straße 208-212, 45138 Essen
Nahverkehr: Linie 109, Haltestelle Wörthstraße