SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Label: "Wir sind die Wiege der Kultur"

Festival

mommenta

mit Willy Strecker, Mainz 1951 / fotografie: archiv schott musicmit Willy Strecker, Mainz 1951 / fotografie: archiv schott music

mit Willy Strecker, Mainz 1951 / fotografie: archiv schott music

Konzerte und Lesungen

mommenta ist das Festival für Musik in städtischen Lebenswelten. Mit originellen Programmen aus Alter und Neuer Musik, aus Schlager, Chanson, Jazz, Folklore und Weltmusik bringt mommenta an Orten des Alltags die urbane Vielfalt der Region zum Klingen.

Zur Bühne werden lebenswerte Orte in der Stadt, die beispielhaft für Integration und Innovation stehen oder aber die Traditionen des städtischen Lebensraums zwischen Ruhr und Emscher spiegeln. Raue Orte der industriellen Arbeitswelt und ländliche Enklaven, private Refugien und Fadenkreuze städtischen Lebens: Für einen Tag werden sie zur Bühne für ein Fest der Musik. mommenta schafft Kommunikation. 2010 widmet sich das Festival in Lesungen, Gesprächsrunden und Konzerten dem Leben und Werk Hans Werner Henzes.

28. August 2010, 15 Uhr | Natursteinwerk Imberg Dortmund-Syburg

  • Michael Peters und Partner (Perkussion) | Hubert Käppel (Rezitation, Gitarre)
  • Michael Peters: Ouvertüre für Perkussionsinstrumente, frei nach Motiven von Hans Werner Henzes "El Cimarrón"
  • Hans Werner Henze: "El Cimarrón", Rezital für vier Musiker, Libretto von Hans Magnus Enzensberger (1969/70), bearbeitet für Gitarre solo von Hubert Käppel (1993)


4. September 2010, 20 Uhr | Hoesch Schwerter Profile Schwerte
Mit Unterstützung von US-2 - Unternehmen. Starkes. Schwerte.
und der Hoesch Schwerter Profile GmbH

  • Anke Krabbe (Sopran) | Eung-Gu Kim (Klavier)
  • Bottroper Kammerorchester | Kai Röhrig (Musikalische Leitung)
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert in C-Dur für Klavier und Orchester, KV 415 (1782-83) | "Ch'io mi scordi di te?", Szene und Rondo für Sopran mit obligatem Klavier und Orchester KV 505 (1786) | Zwei Lieder für Sopran und Klavier
  • Hans Werner Henze: "Agnus Dei" (1990) | Fantasia für Streicher (1966) | "Being Beauteous", Kantate für Koloratur-Sopran, Harfe und 4 Violoncelli (1963)


Der Komponist und sein Verleger

11. September 2010, 20 Uhr | Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund

  • Hans Werner Henze und der Schott-Verlag, Gesprächskonzert zur Musik der Gegenwart aus kreativwirtschaftlicher Perspektive
  • Dr. Peter Hanser-Strecker (Geschäftsführer Schott Music) und Elisabeth Zeidler (Konzept und Organisation mommenta) im Gespräch
  • Ensemble Horizonte
  • Hans Werner Henze: Sonata für Violine solo (1976/77, 1992) und weitere Werke von Hans Werner Henze


"Wir sind da, um kreativ zu sein ..."
21. November 2010, 18 Uhr | Unna-Massimo
In Kooperation mit dem Musikverein Unna e.V. und der GWK – Gesellschaft zur Förderung der westfälischen Kulturarbeit e.V.

  • Konzertlesung zum Briefwechsel zwischen Ingeborg Bachmann und Hans Werner Henze gelesen von Angela Winkler und Wolf Wondratschek
  • Helge Slaatto spielt mit Freunden und Studenten der Musikhochschule Detmold Werke von Hans Werner Henze
  • Sonata für Violine solo (1976/77), revidierte Fassung 1992
  • Sonatina aus dem Märchen für Musik „Pollicino“ für Violine und Klavier (1979)
  • S. Biagio 9 agosto ore 12.07 Erinnerung für Kontrabaß solo (1977)
  • Serenade für Viola solo. Nach der Violoncello-Version (1949) eingerichtet von Garth Knox in Zusammenarbeit mit Hans Werner Henze
  • Der junge Törless Fantasia für Streichsextett


4. Dezember 2010, 20 Uhr | Emscherquellhof Holzwickede

  • Thomas Müller-Pering (Gitarre)
  • Hans Werner Henze: "Royal Winter Music", First and Second Sonata on Shakespearean Characters für Gitarre solo (1975/76 | 1979)


Eine Koproduktion der mommenta und der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010