SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

<<Juli 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Label: "Wir sind die Wiege der Kultur"

Festival

wittener tage für neue kammermusik

Uraufführungen von Matthias Pintscher und Jörg Widmann

Ob Streichquartett in der Steiner-Schule, Kammeroper im Saalbau, Performance im Haus Witten oder Klanginstallation in der Zeche Nachtigall - für ein Wochenende im Jahr versammeln sich in Witten an der Ruhr Musiker und Musikliebhaber aus aller Welt zu einem dreitägigen Konzertmarathon mit Musik, die zuvor noch nie erklungen ist.

Seit 1969 werden die Wittener Tage für neue Kammermusik in gemeinsamer Anstrengung von der Stadt Witten und dem Westdeutschen Rundfunk veranstaltet. Das Festival gibt in steter Regelmäßigkeit den "Kammerton" an für Tendenzen der Gegenwartsmusik, es ist "Klassentreffen der Avantgarde" ebenso wie Musikmesse für Veranstalter und Verleger, für Kenner und Liebhaber. In Witten waren in den letzten vier Jahrzehnten viele wichtige Werke erstmals zu hören, Werke, die aus der neueren Musikgeschichte nicht wegzudenken sind: Quartett-Novitäten von Helmut Lachenmann, Brian Ferneyhough, Iannis Xenakis oder Harrison Birtwistle, Vokalmusik von Isang Yun, György Kurtág und Heinz Holliger, Ensemblestücke von Gerard Grisey, Hans Abrahamsen und Mathias Spahlinger, Soli von Beat Furrer oder Luciano Berio, Kammermusiktheater von Hans Werner Henze, Salvatore Sciarrino oder Georges Aperghis. Insgesamt wurden hier (seit 1969) mehr als 600 Werke uraufgeführt, die in der Mehrzahl im Auftrag des WDR entstanden sind und die seit ihrer Premiere in aller Welt vielfach nachgespielt wurden. Bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik 2010 (23.-25. April 2010) kommen Novitäten der beiden Henze-Schüler Matthias Pintscher und Jörg Widmann zur Uraufführung.

 

Songlines 1
Carolin Widmann (Violine)
Jörg Widmann: „études IV – VI" für Violine (2004 – 2010) | UA
23. April 2010 | 22 Uhr | Märkisches Museum, Witten


Kantable Schwebung

Ensemble recherche | Klangforum Wien | Beat Furrer (Musikalische Leitung)
Uraufführungen von Matthias Pintscher, Malin Bång und Georg Friedrich Haas
24. April 2010 | 19 Uhr | Rudolf Steiner Schule, Witten


Eine Kooperation der Wittener Tage für neue Kammermusik
und der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010