SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Label: "Wir sind die Wiege der Kultur"

Konzertreihe

babel

Paul Sacher, Brenton Langbein und Hans Werner HenzePaul Sacher, Brenton Langbein und Hans Werner Henze

Paul Sacher, Brenton Langbein und Hans Werner Henze

Musik ist Kommunikation. Das ist ein wesentlicher Ansatz im Schaffen Hans
Werner Henzes und auch seiner Schüler. Henze schafft Räume, in denen Menschen sich wiedererkennen, in denen ihre Gefühle und Hoffnungen reflektiert werden, in denen Kommunikation gelingen kann.

Die Konzertreihe "Babel", der das Bild von
der babylonischen Sprachverwirrung zugrunde liegt, widmet den Werken Hans Werner Henzes besondere Aufmerksamkeit. Der Henze-Schüler Jan Müller-Wieland hat für "Babel" ein neues Stück für Kammerensemble geschrieben. "Babel" ist ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm von sieben Kantoren in sieben evangelischen Stadtkirchen auf der Großstadtachse entlang der A 40 inmitten der Metropole Ruhr.

Mit ungewöhnlichen künstlerischen Mitteln werden in acht Konzerten Spielarten der Kommunikation spürbar gemacht. Pfingsten als Fest spiritueller Kommunikation trägt die Züge eines feurigen und inspirierten Geschehens. Nicht ohne Zufall findet die Konzertreihe in der Woche vor Pfingsten statt. Die Konzerte werden von den jeweiligen Kantoren geleitet. Nach sinfonischen, oratorischen und kammermusikalischen Konzertabenden findet "Babel" seinen Höhepunkt im abschließenden Simultankonzert mit Musik und Film.

Weitere Informationen zur Reihe finden sie unter: www.babel2010.de

1. Babel-Abend - Eröffnungskonzert
Sonntag, 16. Mai 2010, 20:00 Uhr
Bochum Christuskirche

"Am Anfang war Babel"

  • Darius Milhaud (1892-1974): La Création du Monde (Die Erschaffung der Welt) op. 81 (1923), Ballettmusik für Kammerensemble
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Symphonie Nr. 2 "Lobgesang" op. 52 (1840), Oratorium für Soli, Chor und Orchester
    2. Chor: Alles, was Odem hat, lobe den Herrn
    3. Recitativo (Tenor solo): Saget es, die ihr erlöst seid
    4. Chor: Sagt es, die ihr erlöset seid
  • Richard Wagner (1813-1883): Fünf Gedichte für eine Frauenstimme "Wesendonck-Lieder" (1857/58), Instrumentiert für Altstimme und Kammerorchester von Hans Werner Henze (1976)
    1. Der Engel
    2. Stehe still
    3. Im Treibhaus
    4. Schmerzen
    5. Träume
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Symphonie Nr. 2 "Lobgesang" op. 52 (1840)
    5. Sopran I und II solo: Ich harrete des Herrn
    Chor: Wohl dem, der seine Hoffnung setzt auf den Herrn
    6. Tenor solo: Stricke des Todes hatten uns umfangen
  • Igor Strawinsky (1882-1971): Kantate "Babel" (1944), für Sprecher, Männerchor und Orchester nach 1. Mose 11
  • Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Symphonie Nr. 2 "Lobgesang" op. 52 (1840)
    7. Chor: Die Nacht ist vergangen
    8. Choral: Nun danket alle Gott
    9. Sopran Solo, Tenor solo: Drum sing ich mit meinem Liede
    10. Schlusschor: Ihr Völker! Bringet her den Herrn

Klaus Weiss, Sprecher
Katharina Leyhe, Sopran                                
Jana Frey, Alt
Andreas Post, Tenor
Stadtkantorei Bochum
Mitglieder der Bochumer Symphoniker
Leitung: Arno Hartman


 

2. Babel-Abend
Montag, 17. Mai 2010, 20:00 Uhr
Essen Kreuzeskirche

"Friede über Israel"

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Lobet Gott in seinen Reichen" BWV 11 & "Himmelfahrtsoratorium"
  • Paul Lansky (*1944): Idle Chatter (Einspielung)
  • Trevor Wishart (*1946): Vox 5 (Einspielung)
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Kantate "Wer mich liebet, der wird mein Wort halten" BWV 74
  • Roman Pfeifer (*1976): Studie über ein Lautgedicht (Einspielung)
  • Dirk Reith (*1947): sound poem (2008), für Mezzosopran und Soundtransducer
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Pfingstkantate "O ewiges Feuer, o Ursprung der Liebe", BWV 34

Dorothee Mields, Sopran
Almerija Delic, Mezzosopran
Eike Tiedemann, Alt
Knut Schoch, Tenor
Christian Palm, Bass
Essener Kantorei
Essener Barockorchester
Institut für Computermusik und Elektronische Medien der Folkwang Universität Essen (ICEM)
Leitung/Klangregie: Thomas Neuhaus, Dirk Reith, Roman Pfeifer
Gesamtleitung: Andy von Oppenkowski
In Kooperation mit der Folkwang Universität Essen/ICEM




3. Babel-Abend
Dienstag, 18. Mai 2010, 17:00 / 20:00 Uhr
Mülheim Petrikirche

Aufführungen für Schulen am nächsten Vormittag, 19. Mai, um 9:30 und 11:00 Uhr

"Pollicino & Brundibár"

  • Hans Krása (1899-1944): Brundibár (1938), Kinderoper aus Theresienstadt

verwoben mit

  • Hans Werner Henze (*1926): Pollicino (1979/80), Konzertante Auszüge aus dem Märchen für Musik

Solisten und Chöre der „Singschule an der Petrikirche“
Tschechisch-Deutsches Kammerensemble
Inszenierung: Thomaspeter Goergen
Leitung: Gijs Burger
In Kooperation mit dem Theater an der Ruhr



4. Babel-Abend
Mittwoch, 19. Mai 2010, 20:00 Uhr
Dortmund St. Reinoldikirche

"Die Schrift an der Wand"

  • Georg Friedrich Händel (1685-1759): Belsazar HWV 61, Oratorium in drei Teilen
  • Jan Müller-Wieland (*1966): Traumbilder leichenstill (2009), für Kammerensemble – Uraufführung

- Ein Auftragswerk des Netzwerkprojekts BABEL im Rahmen von RUHR.2010 -

I. In stummer Ruh (lag Babylon)
II. Senza Tempo, libera; (Es wurde) leichenstill (im Saal)

Belsazar, König von Babylon - Jörg Nitschke, Tenor
Nitocris, Mutter von Belsazar - Claudia von Tilzer, Sopran
Cyrus, Prinz von Persien - Maria Hilmes, Mezzosopran
Daniel, jüdischer Prophet - Daniel Lager, Countertenor
Gobrias, ein zu Cyrus übergelaufener Assyrer - Matthias Horn, Bass
Chor der Babylonier, der Perser, der Juden - Kammerchor an St. Reinoldi
Barockensemble an St. Reinoldi
Leitung: Klaus Müller



5. Babel-Abend
Donnerstag, 20. Mai 2010, 20:00 Uhr
Gelsenkirchen Altstadtkirche

"Babel in uns"

  • vor der Kirche: Detlev Glanert (*1960): Kleine Kuttel-daddeldu-Musik (1997), für mechanische Orgel
  • in der Kirche: Improvisationen für Klangskulpturen und Orgel

Paul Fuchs, Klangskulpturen
Andreas Fröhling, Orgel
Zoro Babel, Licht und Percussion



6. Babel-Abend
Samstag, 22. Mai 2010, 20:00  Uhr
Duisburg Salvatorkirche

"Himmelssturm und Erdenflut"

  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Himmelfahrtskantate "Gott fähret auf mit Jauchzen" BWV 43
  • Igor Strawinsky (1882-1971): Kantate "Babel" (1944), für Sprecher, Männerchor und Orchester nach 1. Mose 11
  • Camille Saint-Saëns (1835-1921): Le Déluge (Die Sintflut) Poème biblique op. 45 (1876)
    Prélude
    Verderbnis der Menschheit / Zorn Gottes / Noahs Bund
    Die Arche / Die Sintflut'
    Die Taube / Auszug aus der Arche / Der Segensspruch Gottes

Klaus Weiss, Sprecher
Susanne Simenec, Sopran
Carola Günther, Mezzosopran
Raphael Pauß, Tenor
Harald Martini, Bass
Kantorei der Salvatorkirche
Mitglieder der Duisburger Philharmoniker
Leitung: Marcus Strümpe



7. Babel-Abend - Last Night: "Babel" - Musik und Film
23. Mai 2010

Simultankonzert mit Filmvorführung "Babel" in allen Kirchen mit Kompositionen von Hans Werner Henze, Hildegard von Bingen, Thomas Tallis, Johann Sebastian Bach, Nicolas de Grigny, Arthur Honegger, Guy Bovet, Jan Müller-Wieland, Matthias Kaul und John Cage sowie Texten von Rose Ausländer und Fernando Pessoa

19 Uhr
| Altstadtkirche Gelsenkirchen
20 Uhr
| Petrikirche Mülheim | Kreuzeskirche Essen | Altstadtkirche Gelsenkirchen | Melanchthonkirche Bochum | Stadtkirche St. Reinoldi Dortmund
21 Uhr
| Salvatorkirche Duisburg

Eine Koproduktion des Evangelischen Kulturbüros 2010
und der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010
Mit Unterstützung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)