SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Label: "Wir sind die Wiege der Kultur"

Orchesterkonzert

das bottroper kammerorchester

19521952

1952

Das Programm des bottroper kammer-orchesters kombiniert die Musik Hans Werner Henzes mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart. Henzes gesamtes Schaffen ist von Mozarts Werk und Leben inspiriert. Vor allem in seinem Verständnis als Komponist von Bühnenmusik begreift Henze Mozart als Maßstab setzendes Ideal.


Als Dirigent hat Henze sich neben seiner eigenen Musik keinem anderen Komponisten nur annähernd in dem Maße gewidmet wie Mozart. Das heißt: In vielen von Henze programmierten und dirigierten Konzerten stand jahrzehntelang seine Musik der von Mozart gegenüber. Mit dieser Konfrontation von Alt und Neu, von klassischer und zeitgenössischer Musik, setzt das bottroper kammerorchester folgerichtig auch im Jahr 2010 seine etablierte Konzertreihe im Industriedenkmal Malakoffturm fort.


Anke Krabbe (Sopran) | Eung-Gu Kim (Klavier)
Kai Röhrig (Musikalische Leitung)

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert in C-Dur für Klavier und Orchester
KV 415 (1782-1783) | "Ch'io mi scordi di te?", Szene und Rondo für Sopran mit obligatem Klavier und Orchester KV 505 (1786) | Zwei Lieder für Sopran und Klavier
Hans Werner Henze: "Agnus Dei" für Klavier und Streicher (1990) | Fantasia für Streicher aus der Musik zum Film "Der junge Törless" (1966) | "Being Beauteous", Kantate für Koloratur-Sopran, Harfe und 4 Violoncelli (1963)

5. September 2010, 19.30 Uhr | Malakoffturm Bottrop


Eine Kooperation des bottoper kammerorchesters
und der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010