SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

<<Juli 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Label: "Wir sind die Wiege der Kultur"

Orchesterkonzerte

duisburger philharmoniker

mit Igor Strawinskymit Igor Strawinsky

mit Igor Strawinsky

Als ältestes Orchester des Ruhrgebiets und Klangkörper der Deutschen Oper am Rhein gehören die Duisburger Philharmoniker zu den großen traditionsreichen Orchestern in Deutschland. Diese Tradition und Vielseitigkeit gründet vor allem auf einem leidenschaftlichen Engagement für zeitgenössische Musik und im Brückenschlag zwischen den Epochen, den sie im Eröffnungskonzert der Orchesterkonzerte erneut vollführen werden.

Hans Werner Henze steht im Mittelpunkt dreier Konzertprogramme der Duisburger Philharmoniker: Generalmusikdirektor Jonathan Darlington eröffnet das sinfonische Programm des Henze-Projekts am 13. und 14. Januar mit der Suite aus der Oper "Die Bassariden". Bewusst eingebettet in die Mitte romantischer Vorgänger, tritt in Henzes "Bassariden" das Ringen mit der Tradition ebenso zu Tage wie die unerwarteten Veränderungen und neuen Impulse, die daraus hervorgehen können. Ein Werk, das einen Wendepunkt im Schaffen Henzes markiert, eröffnet somit zu Recht das Kulturhauptstadtjahr einer Region, die den Wandel noch vollzieht.

Am 3. Und 4. März werden zwei Werke Hans Werner Henzes Pate stehen bei der Uraufführung von Hauke Jasper Berheides Sinfonie "Seines Inneren Wildnis". Am 20. und 21. Oktober beschließen die Duisburger Philharmoniker ihre Henze-Reihe mit dem "Vokaltuch der Kammersängerin Rosa Silber".

Facetten der Romantik
Isabelle Faust (Violine)
Jonathan Darlington (Musikalische Leitung)

Hans Werner Henze: Adagio, Fuge und Mänadentanz, Suite aus
der Oper "Die Bassariden" (1965)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 107
"Reformationssinfonie" (1829/30)
Johannes Brahms: Konzert fur Violine und Orchester D-Dur op. 77 (1878)

13./14. Januar 2010, 20 Uhr | Philharmonie Mercatorhalle Duisburg
15. Januar 2010, 20 Uhr | Leverkusen, Forum


Mit freundlicher Unterstützung der Peter-Klöckner-Stiftung

Fluchtbewegungen
Annette Seiltgen (Mezzosopran) | Pavel Sokolov (Oboe) | Elsie Bedleem  (Harfe)
André de Ridder (Musikalische Leitung)

Robert Schumann: Ouvertüre, Scherzo und Finale E-Dur op. 52 (1841/53)
Hans Werner Henze: Doppelkonzert fur Oboe, Harfe und Streichorchester (1966)
Hauke Jasper Berheide: "Seines Inneren Wildnis", Sinfonie für Mezzosopran
und Orchester (Uraufführung)
Hans Werner Henze: "Fünf Botschaften fur die Königin von Saba", Suite für
großes Orchester aus der Oper "L'Upupa und der Triumph der Sohnesliebe" (2004)

3./4. März 2010, 20 Uhr | Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Das Vokaltuch der Kammersängerin Rosa Silber
Karen Kamensek (Musikalische Leitung)
Hans Werner Henze: "Das Vokaltuch der Kammersängerin Rosa Silber",
Exercise mit Strawinsky, Ballettmusik über ein Bild von Paul Klee (1950, rev. 1990)
Das weitere Programm wird noch bekannt gegeben

20./21. Oktober 2010, 20 Uhr | Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Eine Koproduktion der Duisburger Philharmoniker
und der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010