Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

So erreichen Sie die Metropole Ruhr

Viele Wege führen in die Kulturhauptstadt. Ob Sie mit dem Flugzeug, mit dem Auto oder mit Bahn und Bus anreisen, die Ruhrmetropole ist gut zu erreichen.


Mit Bahn und Bus                                                                         


Durch das Schienennetz der Deutschen Bahn ist die Metropole Ruhr hervorragend an Deutschland und Europa angebunden: Mit attraktiven Verbindungen per IC, EC und ICE aus allen großen deutschen Städten und aus Amsterdam, Luxemburg, Zürich, Wien, Prag und Warschau.
Ergänzend zum ÖPNV bietet die Deutsche Bahn AG Carsharing-Autos und Call-a-Bike-Fahrräder an und zeigt damit ihre Leistungsfähigkeit als offizieller Mobilitätspartner von RUHR.2010.

Spezielle Ticketangebote und weitere Leistungen der Deutschen Bahn im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 finden Sie unter: www.bahn.de/ruhr2010

Planen Sie Ihre Anreise über die Reiseauskunft der Deutschen Bahn unter:
www.reiseauskunft.bahn.de

Im öffentlichen Nahverkehr steht ein dichtes Liniennetz mit über 10.000 Bus- und Bahnhaltestellen zur Verfügung. Shuttlebusse und Sonderzüge werden zu vielen Großereignissen der Kulturhauptstadt eingesetzt.

Weitere Informationen zum ÖPNV finden Sie unter: www.vrr.de


Mit dem Flugzeug
                     


Der Flughafen der Kulturhauptstadt, Düsseldorf International, liegt nur wenige Kilometer von der Metropole Ruhr entfernt und ist bequem per Bahn und Auto zu erreichen. Als drittgrößter Flughafen Deutschlands wird Düsseldorf International von allen deutschen Flughafen, den Metropolen Europas und von Übersee aus angeflogen. In nur 30 Minuten gelangen Sie mit den RegionalExpresszügen RE1, RE3 und RE6 ins Herz der Kulturhauptstadt. Der RE3 hält z.B. direkt am Besucherzentrum Zollverein.

Flüge nach Düsseldorf können Sie bequem über das Online-Reiseportal der Deutschen Bahn buchen:
https://flweb38.ypsilon.net/index.php?agent=start3de&dstApt=DUS

In der Metropole Ruhr liegt der Dortmunder Airport 21. Er bedient zahlreiche Strecken innerhalb Deutschlands und Europas. Der Airport-Express bringt Sie ohne Zwischenhalt direkt bis zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort aus zu allen Zielen in der Kulturhauptstadt.

Darüber hinaus ist die Metropole Ruhr vom Flughafen Köln-Bonn, dem niederrheinischen Airport Weeze und dem Flughafen Münster-Osnabrück jeweils in weniger als einer Stunde zu erreichen.  

Weitere Informationen zum Flughafen der Kulturhauptstadt finden Sie unter:
www.duesseldorf-international.de 

Informationen zum Flughafen Dortmund finden Sie unter:
www.dortmund-airport.de

 


Mit dem Auto
                                                                                


Die Metropole Ruhr liegt mit zehn Autobahnen mitten im dichtesten Autobahnnetz in Deutschland. Doch die Orientierung fällt nicht schwer, selbst kleinere Stadtteile haben oft eigene Autobahnausfahrten.

Planen Sie hier Ihre Reise in die Metropole Ruhr mit dem Routenplaner des ADAC.

Besucher der Region sollten jedoch beachten, dass weite Teile der Kulturhauptstadt ausgewiesene Umweltzonen sind, in denen alle Fahrzeuge mit einer Umweltplakette ausgestattet sein müssen.
Falls Ihr Wagen noch keine Umweltplakette hat, sollten Sie also vor der Fahrt in die Ruhrmetropole eine erwerben und an Ihrem Fahrzeug anbringen.

Weitere Informationen zu den Umweltzonen und Umweltplaketten finden Sie auf den Informationsseiten der Stadt Essen oder beim TUEV-Nord.

 

Verkehrsmittelvergleich

Falls Sie sich noch nicht entschieden haben, wie Sie anreisen möchten, hilft Ihnen vielleicht die untenstehende Suchmaschine weiter.