RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

RUHR.VISITORCENTER in der Metropole Ruhr

Essen, Duisburg, Oberhausen, Bochum und Dortmund sind die Standorte der Besucherzentren und damit die Eingangsportale in die Metropole Ruhr. / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Kunst im öffentlichen Raum

Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz hat am Mittwoch, 16. März, den Europäischen Stadtbrief an RUHR.2010 übersandt. In Bremen erfolgte die Rückübergabe an Essen als Kulturhauptstadt Europas des Jahres 2010. Bremen hat dabei sein Programm "Kunst im öffentlichen Raum" eingebracht, welches seit 1973 läuft.

"Wir haben mit diesem Projekt damals bundesweit eine Vorreiterrolle eingenommen. Die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur - auch und gerade im öffentlichen Stadtraum - hat in Bremen einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert", so Staatsrätin Emigholz. 1973 von der Bremischen Bürgerschaft beschlossen, wurden mittlerweile mehr als 670 Kunstwerke auf den Straßen und Plätzen der Hansestadt aufgestellt. Staatsrätin Emigholz: "Das Programm ist ständiger Anstoß, die Stadt neu zu denken und zu entdecken. Viele der Kunstwerke haben dabei kontroverse Debatten ausgelöst - und genau dies macht die Lebendigkeit einer Kultur-Stadt aus."

Download: Stadtbrief Bremen (pdf; 3,38 MB)