SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

RUHR.VISITORCENTER in der Metropole Ruhr

Essen, Duisburg, Oberhausen, Bochum und Dortmund sind die Standorte der Besucherzentren und damit die Eingangsportale in die Metropole Ruhr. / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Halle (Saale)
Balance-Akt Doppelstadt - Stadtumbauprozess am Beispiel der Salineinsel

Saline - Masterplan / Grafik: Stadt Halle (Saale)

Wie verändert sich eine Stadt und wie verändern wir diese mit? Das Thema Städtewandel und Stadtumbau beschäftigt RUHR.2010 und Halle (Saale) gleichermaßen. Eine schrumpfende Bevölkerung und - vielleicht noch gravierender - der "Umbau" der Altersstruktur stellen die Stadt in allen Lebensbereichen ebenso vor große Herausforderungen wie die Besonderheit der Doppelstadt.

Der Weg zum Dialog ist wichtiger Teil des Projekts. Durch den Bau von Halle-Neustadt vor 40 Jahren avancierte die Salineinsel (historisch besetzt durch die älteste Salzwirkerbrüderschaft Deutschlands) zur geographischen Mitte, blieb aber für viele Hallenser "außen vor". Von Ideen bis zu konkreten Maßnahmen existieren Dissens- und Konsensprojekte. Sie werden als Anstoß für den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern gesehen.

Dialog- und Standortentfaltung, mentaler Aneignungsprozess und neues Nutzungsgefüge greifen rund um das "Saline-Projekt" ineinander. Reale Konzepte werden nun umgesetzt, um die Altstadtanbindung, die Verknüpfung mit der Kultur herzustellen: so entsteht ein Stadthafen, eine Fußgängerbrücke, eine neues Eingangstor für das ansässige Freibad, vieles (auch die Notwendigkeit einer Hochstrasse) wird eifrig diskutiert.

Ganzjährig

Link zur Stadtseite:
Halle (Saale)