Aktuell

Hans Werner Henze zu Gast in der Metropole Ruhr / MEHR

Rhein-Herne-Kanal wird 2010 zum KulturKanal / MEHR

RUHR.2010 vergibt erstmalig Sonderpreis für Junge Kreative im Rahmen des Deutschen Entwicklerpreises / MEHR

11.12.2008

Rhein-Herne-Kanal wird 2010 zum KulturKanal

Foto: Kirsten Weber/Stadt Herne

Mit viel Engagement und freiwilligen Eigenleistungen arbeiten seit nunmehr zwei Jahren die zehn Anrainer-Kommunen des Rhein-Herne-Kanals daran, die künstliche Wasserstraße mit den Mitteln der Kunst und Kultur zu beleben. Heute konnte die Fortführung des ambitionierten Netzwerk-Projekts für das Kulturhauptstadtjahr mit der Ratifizierung einer gemeinsamen Verwaltungsvereinbarung eine solide Trägerstruktur verliehen werden.

Der Oberbürgermeister der Stadt Herne, Horst Schiereck, hatte gemeinsam mit der Kulturdezernentin Gudrun Thierhoff zur Unterzeichnung der Verwaltungs- und Finanzierungsvereinbarung geladen.

Kulturdezernenten und Repräsentanten aus Oberhausen, Essen, Bottrop, Gelsenkirchen, Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Waltrop und Datteln sicherten mit ihrer Unterschrift nicht nur die formale, sondern auch finanzielle Unterstützung zu. Eine Entscheidung zur Fortführung der Beteiligung der Stadt Duisburg an dem Verbundprojekt wird noch in diesem Jahr erwartet.

Das anerkannte Kulturhauptstadtprojekt zur Etablierung des Freizeit- und Kulturraums entlang des Rhein-Herne-Kanals stellt die erste interkommunale Zusammenarbeit im Ruhrgebiet auf kultureller Ebene dar. Im Sinne der gemeinschaftlichen Projektidee ist die Unterstützung des Kunst-, Kultur- und Touristikereignis im Herzen des Ruhrgebiets wünschenswert und bedeutend.

Bislang sind solche Verbundprojekte nur aus den Bereichen Wirtschaft und Umwelt bekannt. Daher ist in Hinblick auf das Kulturhauptstadtjahr der Zusammenschluss weg- und zukunftsweisend und bietet eine gute Ausgangssituation für eine über 2010 hinausgehende Kooperation.

Pressekontakt:
Stadt Herne, Kulturhauptstadtbüro
Regina-Dolores Stieler-Hinz
Telefon: 02323/16-2132
E-Mail: regina.stieler-hinz@herne.de

Go Between
Stefanie Thomczyk
Telefon: 02323/925-201
E-Mail: thomczyk@go-between.net

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite "Kulturkanal
Infotext Kulturkanal (PDF)