Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

19.03.2012

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung

Die Entscheidungsgremien der RUHR.2010 GmbH haben bereits Ende des Jahres 2011 beschlossen, Restmittel auf die unselbständige Stiftung RUHR.2010 zu übertragen. Diese stehen nunmehr zur Förderung bereit.

Gemäß der Stiftungssatzung ist Stiftungszweck die Fortentwicklung der kommunalen und regionalen Kulturstrukturen, sowie die Förderung der Kunst und Kultur, der Jugendhilfe und Bildung. Gefördert werden können allerdings nur Projekte gemeinnütziger Institutionen und Träger.

Folgende Förderkriterien wurden in der Verwaltungsratssitzung am 01.03.2012 beschlossen:

-       Es sollen der allgemeinen Zweckbestimmung entsprechende Vorhaben gefördert werden, die erfolgreiche und auf Nachhaltigkeit angelegte Projekte von RUHR.2010 fortführen bzw. mit neuen Formaten und Themen an diese unmittelbar anknüpfen.Dabei soll es auch um eine Stärkung des Profils der Kulturinstitutionen und –akteure und der vorhandenen Potentiale vor Ort gehen, die durch die von der Stiftung geförderten Projekte und Netzwerke in die Kulturmetropole Ruhr als Ganzes eingebracht werden können.

-       Es sollen der allgemeinen Zweckbestimmung entsprechende Projekte gefördert werden, die aufgrund ihrer Spartenzugehörigkeit bzw. ihres inhaltlichen Zuschnitts weder mit dem bestehenden Programmschwerpunkt „Künste im urbanen Raum“ noch mit dem der „identitätsstiftenden Großveranstaltungen“ kompatibel sind.

-       Es sollen der allgemeinen Zweckbestimmung entsprechende Projekte gefördert werden, die den weiteren Ausbau interdisziplinärer und regional kooperativer Arbeits- und Produktionsweisen insbesondere im Bereich der Off-Kultur zum Ziel haben.

-       Die Bewilligung der Mittel steht unter dem Vorbehalt, dass die Gesamtfinanzierung des jeweiligen Projektes gesichert ist.

-       Die Gelder sollen nicht zur Deckung von Defiziten verwendet werden, die aufgrund von Sparbeschlüssen der öffentlichen Hand entstanden sind.

Förderanträge sind seit dem 1.1.2013 an den RVR zu richten:

Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010

c/o Regionalverband Ruhr

z.H. Herrn Jürgen Fischer

Kronprinzenstraße 35

45128 Essen

oder per Mail an: fischer_j@rvr-online.de