Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

15.11.2010

Katalog zur Biennale für Internationale Lichtkunst

Ausschnitt aus dem Cover des Katalogs zur 1. Biennale für Internationale Lichtkunst

Ausschnitt aus dem Cover des Katalogs zur 1. Biennale für Internationale Lichtkunst

Von 26. März bis 27. Mai 2010 rückten Privatwohnungen mit der 1. Biennale für Internationale Lichtkunst unter dem Titel "open light in private spaces" in den Fokus der Lichtkunstszene. Jetzt stellt ein Katalog alle Kunstwerke der Biennale, die Gastgeber sowie die Stadt- und Landschaftsräume vor. Vervollständigt wird der aufwendig gestaltete Katalog durch Interviews mit zehn Bewohnern sowie einem Begleittext des künstlerischen Leiters Matthias Wagner K zu jedem Werk.

60 Einwohner der Städte und Gemeinden Bergkamen, Bönen, Fröndenberg/Ruhr, Hamm, Lünen und Unna öffneten ihre privaten Räumlichkeiten für die Werke international renommierter Künstler, unter anderem für Arbeiten von Olafur Eliasson, Monica Bonvicini, Kazuo Katase und James Turrell.

Die Biennale bot Begegnungen mit herausragenden Werken von Künstlern, die Licht als Werkstoff verwenden. Gleichzeitig erlaubte sie auch einen Blick auf die heutige Lebens-, Arbeits- und Wohnkultur im östlichen Ruhrgebiet. Eigens für die Biennale schufen 35 Künstler neue Arbeiten in den privaten Räumlichkeiten, während Leihgaben aus Galerien, Privatsammlungen und Museen in einen neuen Kontext gestellt wurden. Die Biennale lud ein zum Dialog mit den Menschen in einer vom strukturellen Wandel geprägten Region und eröffnete Denk- und Erfahrungsräume, in denen das Verständnis und der Umgang mit Lichtkunst, Öffentlichkeit und Privatheit bis ins Fundament berührt wurden.

Durch die hervorragend fotografierten Abbildungen der Werke und der Region spiegelt der Katalog diese Spannungen eindrucksvoll wider und erlaubt Betrachtern durch die ergänzenden Interviews mit Gastgebern einen spannenden Einblick in die sich wandelnde Lebenswirklichkeit der Region.

open light in private spaces - Katalog
bereits erschienen bei Revolver Publishing by VVV
ISBN 978-3-86895-102-8
285 Seiten, ca. 200 farbige Abbildungen
Preis: 29,00 Euro zzgl. Versandkosten

Bestellung unter: office@biennale-lichtkunst.de

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite zur 1. Biennale für internationale Lichtkunst.