Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

10.01.2011

Vortrag zur Stadtbaukultur des Ruhrgebiets im Museum Folkwang

Siedlungsentwicklung der Stadt Essen in den Jahrzehnten um 1900 / Grafik: Hermann Ehlgötz, ca. 1925

Siedlungsentwicklung der Stadt Essen in den Jahrzehnten um 1900 / Grafik: Hermann Ehlgötz, ca. 1925

Begleitend zur aktuellen Ausstellung "Urbanität gestalten. Stadtbaukultur in Essen und im Ruhrgebiet 1900 bis 2010" im Museum Folkwang hält am Mittwoch, den 12. Januar, Hans-Jürgen Best um 19 Uhr einen Vortrag. Der Stadtdirektor des Geschäftsbereichs Planen der Stadt Essen wird unter dem Titel "Innovation City Ruhr. Auf der Suche nach einer Metropole" über den städtebaulichen Wandel im Ruhrgebiet sprechen.


Die Ausstellung "Urbanität gestalten. Stadtbaukultur in Essen und im Ruhrgebiet 1900 bis 2010" stellt den Entwicklungsgang der Stadtplanung im Ruhrgebiet in fünf historischen Schritten dar und thematisiert das Verhältnis von Planung und ungeordnetem Wuchern, von übergeordneten Strukturen und lokalen Entscheidungen, sowie das Handeln der wichtigsten Akteure.

Der Vortrag von Hans-Jürgen Best wird sich sowohl mit der Entwicklung als auch mit dem aktuellen Stand der Diskussion rund im die "Metropolisierung" des Ruhrgebiets beschäftigen.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos.

Vortrag: Innovation City Ruhr. Auf der Suche nach einer Metropole.
12. Januar 2011, 19.00 Uhr
mit Hans-Jürgen Best (Stadtdirektor Geschäftsbereich Planen, Stadt Essen)
Besucherempfang im Foyer, Museum Folkwang
Museumsplatz 1, 45128 Essen

Weitere Informationen zur Ausstellung "Urbanität gestalten" finden Sie auf der Projektseite.