Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

RuhrKunstMuseen (RKM)

RuhrKunstMuseen / Foto: RUHR2010/Erik JobsRuhrKunstMuseen / Foto: RUHR2010/Erik Jobs

RuhrKunstMuseen / Foto: RUHR2010/Erik Jobs

20 Kunstmuseen der Metropole Ruhr haben sich unter der neuen Dachmarke RuhrKunstMuseen zusammengeschlossen. Der erste gemeinsame Auftritt startet im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 mit dem Ausstellungsprojekt "Mapping the Region" und den von der Deutschen Bank ermöglichten "Collection Tours".

Die RuhrKunstMuseen bilden eine weltweit einzigartige Museumslandschaft. Ihren Zusammenschluss verstehen sie als Modell für die kulturpolitische Kooperation und als wichtigen Beitrag zur kulturellen Entwicklung der Metropole Ruhr. Sie greifen den Leitgedanken "Wandel durch Kultur - Kultur durch Wandel" auf, werden Mitinitiator und Gestalter des Wandels. Im Verbund geben die RuhrKunstMuseen mit ihren Kunst-Sammlungen des 20. und 21. Jahrhunderts und einem vielfältigen Ausstellungsprogramm dem kulturellen Leben im Ruhrgebiet einen neuen Impuls.

Die RuhrKunstMuseen werden weit über 2010 hinaus in der Ausstellungsplanung, der Präsentation der Sammlungen, in der Kunstvermittlung und in Kommunikation und Marketing zusammenarbeiten.
Mit dem ersten gemeinsamen Auftritt im Rahmen von RUHR.2010 sollen zugleich nachhaltige und langfristige Strukturen sowie Kooperationsformen erprobt werden. Die Zusammenarbeit entwickelt sich in vier Bereichen:
• Die Realisierung des mehrteiligen Ausstellungsprojektes "Mapping the Region". 
• Die Vernetzung der Bildungs- und Vermittlungsarbeit mit dem in Deutschland einzigartigen Projekt "Collection Tours", ermöglicht von der Deutschen Bank.
• Die Entwicklung und Schärfung ihrer Sammlungsprofile.
• Die Publikation eines Sammlungsführers der RuhrKunstMuseen zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. 

Video RuhrKunstMuseen

Flash ist Pflicht!

Sollten Sie keinen Flash Player installiert haben, können Sie ihn auf der Webseite von Adobe kostenlos herunterladen.

Die RuhrKunstMuseen sind:

• Kunstmuseum Bochum
• Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Campusmuseum. Sammlung Moderne und Stiftung Situation Kunst
• Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
• Museum Ostwall im Dortmund U
• MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
• Museum DKM | Stiftung DKM, Duisburg
• Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum - Zentrum Internationaler Skulptur, Duisburg
• Museum Folkwang, Essen
• Kunstmuseum Gelsenkirchen
• Emil Schumacher Museum Hagen
• Osthaus Museum Hagen
• Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
• Emschertal-Museum Herne
• Flottmann-Hallen Herne
• Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
• Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post
• Ludwig Galerie Schloss Oberhausen
• Kunsthalle Recklinghausen
• Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna
• Märkisches Museum Witten

Projektsponsor RuhrKunstMuseen: Accenture

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Projektwebseite der RuhrKunstMuseen.

Verwandte Themen:
Collection Tours
Mapping the Region