Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Wege zueinander in Europa
Neuer Schülerwettbewerb 2010 "Begegnung mit Osteuropa"

Internationales Essen aus Essen / Foto: ProDigit - Fotostudio / Ralf SpangenbergInternationales Essen aus Essen / Foto: ProDigit - Fotostudio / Ralf Spangenberg

Internationales Essen aus Essen / Foto: ProDigit - Fotostudio / Ralf Spangenberg

Der internationale Schülerwettbewerb des Landes NRW "Begegnung mit Osteuropa" geht für 2010 mit dem Thema "Wege zueinander in Europa" an den Start. Wege sind Symbole für Verbindungen. Durch sie werden Grenzen überschritten und neue Kontakte ermöglicht. Gerade in den letzten Jahren sind bislang verschlossene Wege neu zugänglich gemacht worden.

Anlässlich der Kulturhauptstadt wird der aktuelle Wettbewerb um das Thema "RUHR.2010 - Kulturhauptstadt Europas" erweitert. Dazu eingereichte Projekte sollen die verschiedenen Aspekte der Metropole Ruhr aufgreifen: anhand der Geschichte mit ihren vielseitigen kulturellen Wurzeln, durch künstlerische Erkundungen oder kulinarische Köstlichkeiten. Die wechselseitige Beziehung Osteuropas und der Metropole Ruhr soll hierbei Berücksichtung finden. Fantasie und Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler in NRW ab der Grundschule (allgemeinbildende, berufsbildende, Sonder- und Förderschulen, Schulen des zweiten Bildungsweges), die nicht älter als 25 Jahre sind. Ausdrücklich eingeladen, sich am Schülerwettbewerb zu beteiligen sind aber auch die Schülerinnen und Schüler osteuropäischer Schulen mit deutschsprachigem Unterricht.

Einzel- oder Gruppenarbeiten, die von mehreren Schülern erstellt wurden, sind genauso möglich wie die Teilnahme mit Partnerarbeiten, die von Schülern aus NRW und Osteuropa gemeinsam erstellt werden. An einer Partnerarbeit können sich auch Schüler aus anderen Bundesländern und Staaten beteiligen. Die besten Arbeiten werden mit Preisen von bis zu 300 Euro prämiert.

Einsendefrist: 31.1.2010

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.schuelerwettbewerb.eu/projekte/index.php