Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Die alternde Gesellschaft - Herausforderungen und Chancen

Lebenslanges Lernen / Foto: Matthias Fentross/allavoro.de Lebenslanges Lernen / Foto: Matthias Fentross/allavoro.de

Lebenslanges Lernen / Foto: Matthias Fentross/allavoro.de

Die interdisziplinäre Ringveranstaltung des Wissenschaftsforums Ruhr thematisiert Chancen und Herausforderungen der alternden Gesellschaft im Ruhrgebiet.

Neben den Belangen des Einzelnen werden vor allem gesellschaftliche, soziale und ökonomische Rahmenbedingungen untersucht. Der Schwerpunkt liegt auf der für die Metropole Ruhr zentralen Thematik des demografischen Wandels.

Aufgezeigt werden Lösungsansätze und Zukunftsoptionen für die alternde Gesellschaft, die als modellhaft für Europa verstanden werden können. Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einer Auftaktveranstaltung, die inhaltlich in das Gesamtszenario des demografischen Wandels einführt. Die weiteren Veranstaltungen der Reihe finden in unregelmäßigen Abständen als Diskussion, Vortrag oder Workshop montags an unterschiedlichen Orten im Ruhrgebiet statt.

Dezember 2009 - Juli 2010
Metropole Ruhr
Auftaktveranstaltung: 7.12.2009

Um Anmeldung wird gebeten.
Anmeldung und weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen unter:
www.wissenschaftsforum-ruhr.de

Partner: Gefördert von der Stiftung Mercator, zusätzlich unterstützt durch den Verein pro Ruhrgebiet