Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Nacht der Wissenschaftskultur an der Universität Duisburg-Essen
Wissenschaft zum Anfassen

Rote Tinte in Flüssigkeit / Foto: Anika BöttcherRote Tinte in Flüssigkeit / Foto: Anika Böttcher

Rote Tinte in Flüssigkeit / Foto: Anika Böttcher

Erstmalig lädt die Universität Duisburg-Essen in enger Kooperation mit den Städten Duisburg und Essen und in Zusammenarbeit mit weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen der Metropole Ruhr zu einer Wissenschaftsnacht an beiden Hochschulstandorten ein. Dieser zentrale Beitrag der Universität im Kulturhauptstadtjahr soll bei den Bürgern der Metropole Ruhr Interesse und Neugier auf wissenschaftliche Fragestellungen und Arbeitsmethoden wecken.

Die Universität Duisburg-Essen tritt dabei an beiden Hochschulstandorten in den Dialog mit interessierten Besuchern und präsentiert sich als funktionierende Zwei-Campus-Universität. Vorträge, Experimente, Laborbesichtigungen zeigen beispielhaft, woran die Wissenschaft in der Metropole Ruhr arbeitet, was den Reiz wissenschaftlichen Forschens ausmacht. Nicht wissenschaftlich nüchtern, sondern oftmals emotional, mit verblüffenden Showeffekten, Musik, Kunst, Theater, Bibliotheksveranstaltungen oder Lesungen. Beim Blick hinter die Kulissen der Labore und Institute wird Wissenschaft für Jedermann und zum Anfassen geboten. Nachfragen, Zuschauen und Mitmachen sind erwünscht.

Videoübertragungen vernetzen die Campi in Duisburg und Essen miteinander und ermöglichen den Kontakt zu weiteren europäischen Universitäten, die zeitgleich eine Wissenschaftsnacht veranstalten.

Weitere wissenschaftliche Einrichtungen erhalten die Möglichkeit sich am jeweiligen Campus zu präsentieren.

24.9.2010
später Nachmittag bis Nacht
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg und Campus Essen
Eintritt frei

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.uni-due.de

Programm zum Download als pdf-Datei

Größe: 1,43 MB
Dateiformat: PDF