Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Programm der Stadt Duisburg

Erweiterungsbau Museum Küppersmühle, Entwurf Herzog & de Meuron / Foto: Herzog & de MeuronErweiterungsbau Museum Küppersmühle, Entwurf Herzog & de Meuron / Foto: Herzog & de Meuron

Erweiterungsbau Museum Küppersmühle, Entwurf Herzog & de Meuron / Foto: Herzog & de Meuron

Der schwebende Container - die Erweiterung des Museum Küppersmühle am Duisburger Innenhafen von Herzog & de Meuron - hat die Kraft, sich zum zukünftigen Wahrzeichen der Region zu entwickeln: In der Performance "Ithaka" verdichten sich Licht, Wasser und Projektionen mit Rezitationen und Musik zu großen, ruhigen Bildern.

Im Zentrum stehen der Schauspieler Christian Brückner und das Tim Isfort Orchester mit grenzüberschreitender Musik, die mit großen Videoprojektionen von Jan Wagner und Matthias Neuenhofer korrespondiert. Der Leitgedanke "Entschleunigung" prägt das Stück des Regisseurs Johannes Lepper. Es schließt in seiner kontemplativen Inszenierung auch ein Erinnern an die Tragödie der Loveparade ein.

Wo die Ruhr in den Rhein mündet, entspringt eine Kulturmetropole

Programm:
16.30 Uhr: Chöre des "!SING - DAY OF SONG"
17.15 - 18.20 Uhr: Performance "Ithaka"
18.20 - 19.30 Uhr: Musik und Kabarett mit Mobilée und Philharmonixx im Rückblick auf "Still-Leben Ruhrschnellweg" und "SchachtZeichen"

Impressionen zum Finale am Innenhafen Duisburg

 
Gäste aus Alpen, Dinslaken, Duisburg, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Fluyn, Rheinberg, Sonsbeck, Schermbeck, Voerde, Wesel und Xanten am Duisburger Innenhafen / Foto: RUHR.2010/Dirk A. FriedrichDie Gruppe Ithaka bei ihrem Auftritt / Foto: RUHR.2010/Dirk A. FriedrichDer Innenhafen in der Dämmerung / Foto: RUHR.2010/Dirk A. Friedrich
Der Innenhafen bei Dunkelheit / Foto: RUHR.2010/Dirk A. FriedrichLichtinstallationen am Innenhafen / Foto: RUHR.2010/Dirk A. FriedrichDie Band Mobilée bei ihrem Auftritt / Foto: RUHR.2010/Dirk A. Friedrich
 

Eine Veranstaltung der Stadt Duisburg

Duisburg am 18.12.2010
16.30 - 19.30 Uhr
Museum Küppersmühle
Philosophenweg 55, Duisburger Innenhafen
Eintritt frei

Parkmöglichkeiten: Parkplatz Philosophenweg (unterhalb der A 59) sowie im Parkhaus Schifferstraße