RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Anreisemöglichkeiten

Es wird dringend davon abgeraten, mit dem PKW zur Eröffnungsveranstaltung anzureisen, da sowohl das Veranstaltungsgelände als auch weite Teile um das Gelände Zollverein herum gesperrt sein werden. In direkter Nähe zum Veranstaltungsort stehen keine Parkplätze zur Verfügung! Wir empfehlen daher unbedingt das Angebot der öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen!

Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

Anreise SÜD/WEST (aus Richtung Düsseldorf bzw. Duisburg/Oberhausen), sowie Anreise OST (aus Richtung Dortmund/Herne/Gelsenkirchen bzw. Kamen)

Mit dem Regional-Express RE3 oder der S-Bahnlinie S2 bis Bahnhof "Zollverein Nord" (ehemals "Katernberg Süd").
Sowohl Taktung, Fahrtzeiten, als auch Kapazitäten des VRR-Angebots sind erhöht.
Weitere Informationen: www.vrr.de/de/ruhr2010/index.html
Vom S-Bahnhof ist das Gelände Zollverein fußläufig zu erreichen. Bitte folgen Sie den Hinweisschildern.


Anreise NORD/SÜD aus Essen (und Gelsenkirchen)

Die Straßenbahn "KulturLinie 107" hält direkt vor dem Veranstaltungsgelände: Haltestelle "Zollverein".
Sowohl Taktung, Fahrtzeiten, als auch Kapazitäten des EVAG-Angebots sind speziell für die Veranstaltung erhöht worden.

Vom Essener Hauptbahnhof/Berliner Platz aus: Mit den U-Bahn-Linien U11 und U18 (ehemals U17) bis zur Haltestelle Altenessen Bahnhof. Von dort aus mit dem RE3 oder der S2 eine Haltestelle in Richtung Gelsenkirchen bis Bahnhof "Zollverein Nord". Vom S-Bahnhof ist das Gelände Zollverein fußläufig zu erreichen. Bitte folgen Sie den Hinweisschildern.

Die Züge zwischen den Bahnhöfen Altenessen und Zollverein Nord fahren vier mal in der Stunde. Von der Haltestelle (H) Zollverein Nord Bf aus ist das Gelände Zollverein fußläufig zu erreichen.
Mit dem Bus 170 von Essen-Borbeck oder Essen-Kray ebenfalls zur (H) Zollverein Nord Bf.
Zwischen 0:00 Uhr und 7:00 Uhr fährt die Bus-Linie des Nachtexpress NE2 im erhöhten Takt zwischen Essen Hauptbahnhof und dem Veranstaltungsgelände (Haltestellen Zollverein und Bahnhof Zollverein Nord).

Taktverstärkung:
Samstag, 9. Januar 2010:
Die U-Bahn-Linie U 11 fährt im 15-Minuten-Takt bis 0.30 Uhr zwischen den Haltestellen (H) Essen Hauptbahnhof und (H) Gelsenkirchen Buerer Straße.

Die U-Bahn-Linie U 18 fährt im 15-Minuten-Takt bis 0.30 Uhr zwischen den (H) Essen Hauptbahnhof und (H) Karlsplatz.
Die Tram-Linie 107 fährt im 7,5 Minuten-Takt bis 0.30 Uhr zwischen den (H) Essen Hauptbahnhof und (H) Abzweig Katernberg und zwischen den (H) Hanielstraße und (H) Gelsenkirchen Trabrennbahn.
Die Bus-Linie 170 fährt im 15-Minuten-Takt von circa 17.00 Uhr – 0.30 Uhr zwischen den (H) Borbeck Bahnhof und (H) Kray Nord Bahnhof.
Zusätzlich stehen Busse zur Verfügung, die in der Zeit von 17.00 Uhr – 4.00 Uhr die Tram-Linie 107 und den NachtExpress-Linie NE 2 entlasten sowie die Parkplätze an der Trabrennbahn und dem Revierpark Nienhausen ansteuern.

Sonntag, 10. Januar 2010:
Die Tram-Linie 107 fährt bis 23.00 Uhr im 15-Minuten-Takt zwischen den (H) Hanielstraße und (H) Gelsenkirchen Trabrennbahn.
Die Bus-Linie 170 fährt in der Zeit von 10.30 Uhr – 21.00 Uhr im 15-Minuten-Takt zwischen den (H) Borbeck Bahnhof und (H) Kray Nord Bahnhof.
Auch an diesem Tag stehen Busse zur Verfügung, die in der Zeit von 10.00 Uhr – 21.00 Uhr die Tram-Linie 107 und den NachtExpress-Linie NE 2 entlasten sowie die Parkplätze an der Trabrennbahn und dem Revierpark Nienhausen ansteuern.
Hier können Sie sich die Pressemitteilung der EVAG downloaden und ausdrucken.

Eine komplette Übersicht über die Anreisemöglichkeiten mit der EVAG finden Sie unter: www.evag.de/news

Aktuellste Informationen der EVAG finden Sie auf www.evag.de/aktuelles_zum_verkehr.html

EVAG-Flyer zum Downloaden, Ausdrucken & Mitnehmen

Größe: 61,66 KB
Dateiformat: PDF

Park&Ride Möglichkeiten (P&R) / Anreise mit PKW

Da in direkter Nähe zum Veranstaltungsort keine Parkplätze zur Verfügung stehen, empfehlen wir auf die Innenstadt-nahen Parkhäuser zurückzugreifen und mittels P&R-Maßnahmen der EVAG und des VRR anzureisen.

Im Norden von Zollverein befinden sich weitere P&R-Kapazitäten:
- Trabrennbahn Gelsenkirchen, Nienhausenstraße (in direkter Nähe zur Haltestelle "Trabrennbahn" der KulturLinie 107)
- Revierpark Nienhausen, Nienhausenstraße (nähe Haltestelle "Revierpark Nienhausen" der KulturLinie 107)


Barrierefreie Anfahrt zur Zeche Zollverein

Detaillierte Informationen finden Sie unter: http://www.ruhr2010-barrierefrei.de/News.198.0.html