Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

contemporary art ruhr (C.A.R.)
Die innovative Kunstmesse auf Zollverein

contemporary art ruhr 09 / Foto: Stiftung Zollverein/Matthias Duschnercontemporary art ruhr 09 / Foto: Stiftung Zollverein/Matthias Duschner

contemporary art ruhr 09 / Foto: Stiftung Zollverein/Matthias Duschner

"contemporary art ruhr (C.A.R.)" ist ein innovatives und dynamisches Messeformat mit zwei Veranstaltungen pro Jahr auf dem Welterbe Zollverein: der Medienkunstmesse im Sommer und der Messe für zeitgenössische Kunst im Herbst. Mit der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 wird C.A.R. zur internationalen Kunstmesse ausgebaut.

In 2010 präsentiert sich C.A.R. in insgesamt sechs Hallen auf über 8.000 Quadratmetern als internationale Kunstmesse mit dem Ziel, nachhaltig einen ruhrgebietseigenen Kunstmarkt zu entwickeln. Fair. Minimalistisch. Pulsierend. 50 bis 60 Galerien für zeitgenössische Kunst, renommierte Museen, Akademien, Kunsthäuser sowie ausgewählte Künstler nehmen an der hochrangigen und kuratierten Kunstmesse teil.

Seit 2007 werden Besucher aus ganz Deutschland und zunehmend internationale Gäste auf die Messe aufmerksam. Etablierte und neuere Galerien für zeitgenössische Kunst, renommierte Museen, Akademien, Kunsthäuser und Kunstvereine zählen zu den Teilnehmern. Ausgewählte Künstler erhalten mit limitierten Förderflächen die Chance, sich an der hochrangigen Kunstmesse zu beteiligen. Hochschulen stellen ausgewählte Projekte vor.

Parallel finden Sonderaus­stellungen, Events, V.I.P.-Programme, Symposi­en, die C.A.R. Gallery, ein offener Wettbewerb für Fotografie und digitale Kunst, oder die "open photo days" statt. Den kunstinteressierten Besuchern bietet C.A.R. Einblick in den aktuellen Kunstmarkt, nah am Puls einer dynamischen Branche.

2.7. - 4.7.2010
Medienkunst-Messe
Welterbe Zollverein, Kokerei, Gebäude C 88, C70, Außengelände

29. - 31.10.2010
Messe für zeitgenössische Kunst
Messetage: 30.10., 12 - 20 Uhr; 31.10., 11 - 19 Uhr
Welterbe Zollverein XII, Gebäude A6, A5, A12, SANAA-Gebäude, Erich-Brost-Pavillon/Kohlenwäsche, Außengelände

Partner: Stiftung Zollverein, Kulturbüro Essen, Medien-Unternehmen und andere Wirtschaftsunternehmen