Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR


European Creativity Project

Emotional Network Logo / Grafik: Hermann Vaske Emotional Network Logo / Grafik: Hermann Vaske

Emotional Network Logo / Grafik: Hermann Vaske

"Why are you creative?" präsentiert die Inspiration und Motivation der kreativsten Menschen der Welt, die in den verschiedensten Disziplinen wie Kunst, Design, Architektur, Film, Literatur, Fotografie, Mode, Musik, Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Religion schöpferisch tätig sind, und stellt sie der Kreativität eines jeden Einzelnen gegenüber.

Das Projekt ist eine Entdeckungsreise in die vielschichtigen Facetten von Kreativität: künst­lerisch, intellektuell, philosophisch, politisch und wissenschaftlich. Von Jim Jarmusch bis Roman Polanski, von Michail Gorbatschow bis Nelson Mandela, von Helmut Newton bis Herbert Grönemeyer, von Bono bis David Bowie, von Salman Rushdie bis Günter Grass, von Christoph Schlingensief bis Vivienne Westwood, von Stephen Hawking bis zum Dalai Lama. Sie alle haben zu der Frage "Why are you creative? Warum sind Sie kreativ?" ihre ganz persönliche Antwort gegeben, die in einer Ausstellung zu sehen sein wird.

Zur Eröffnung der ersten Ausstellung lädt RUHR.2010 nach Zollverein ein und feiert die Weltpremiere des "Why are you creative?"-Films. Auch ein Buch und eine Website zum Projekt zeigen, dass Kreativität nicht nur neue Ideen und Entwicklungen in die Welt bringt, sondern dass jeder kreativ sein kann. Das Projekt motiviert die Menschen, sich mit ihrer eigenen Kreativität zu befassen. Deshalb ist es nicht nur ein Projekt zum Anschauen. Jeder kann dabei sein. 5,3 Millionen Menschen leben in der Metropole Ruhr. Jeder erhält zeitgleich zur Eröffnung der Ausstellung ein Blatt Papier, auf dem nur eine Frage steht: "Why are you creative? Warum sind Sie kreativ?"

Unter dem Motto "Create your own exhibition" werden die besten Antworten der Bürger der Metropole Ruhr in einer zweiten Ausstellung zu sehen sein. Wenn nur ein Viertel der Bevölkerung mitmacht, wäre dies die größte konzertierte Kreativ-Aktion aller Zeiten! Nach 2010 wird das "House of Creativity" die Dauerausstellung mit allen Exponaten, Filmen und Archiven beherbergen. Mit der Chance für jeden, Teil der Ausstellung zu werden.

"Why are you creative?" appelliert an die Menschen im Ruhrgebiet, sich ihrer kreativen Talente bewusst zu werden. Ohne Namens­schilder ist nicht unterscheidbar, welche Antwort von Georg Baselitz und welche von der Nachbarin aus Gelsenkirchen stammt. Kreativität ist nicht das Privileg von sogenannten Künstlern, sondern Eigentum jedes Individuums. Sie ist der wichtigste Rohstoff für die Erneuerung der Metropole Ruhr.

Weitere Informationen:
www.whyareyoucreative.com