Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Kirchenumnutzungen

Martin Luther Forum Ruhr / Foto: Peter Wiehler Martin Luther Forum Ruhr / Foto: Peter Wiehler

Martin Luther Forum Ruhr / Foto: Peter Wiehler

Jede Metropole hat ihr baukulturelles Erbe, das es zu bewahren gilt. In der Metropole Ruhr sind es vor allem die Sakralbauten, die eine baukünstlerische Geschichte vom Mittelalter über die Industrieära bis in die Neuzeit erzählen. Sie sind identitätsstiftende Landmarken im urbanen Raum, kulturelle wie spirituelle Lebensmittelpunkte und baugeschichtliche Zeugen.

Die Auswirkungen der "schrumpfenden Gesellschaft" fordern mit dem Rückgang der Gemeindemitglieder die Schließung vieler Kirchen. "Erhaltung vor Abriss" ist die Philosophie, die auch den 17 Modelluntersuchungen des Landes Nordrhein-Westfalen zugrunde liegt. Gemeinsam mit den Evangelischen Landeskirchen und den Katholischen Bistümern in NRW werden Lösungsansätze für die Umnutzung von kirchlichen Bauwerken erarbeitet. Beispiele sind die ehemalige Markuskirche in Gladbeck und die Marienkirche in Bochum, die stellvertretend für das Gesamtanliegen stehen.

Martin Luther Forum Ruhr
Die evangelische Markuskirche in Gladbeck ist ein Zeugnis virtueller Baukunst aus den 1960er Jahren. 2008 wurde sie geschlossen. Engagierte Bürger pachteten daraufhin den markanten modernen Kirchenbau, um ihn zu einem Zentrum für Dialog und Bildung umzubauen:dem "Martin Luther Forum Ruhr". Hier macht eine Ausstellung das kulturelle Erbe der Reformation im Ruhrgebiet erfahrbar. Die Ausstellung bietet auf über 200 Quadratmetern einen Überblick zu den Schwerpunkten "Luther und seine Welt", "Sprache und Medien", "Alltagsweltund Sonntagskirche", "Wurzeln und Früchte der Reformation". Neben einem pädagogischen Begleitprogramm für Schulklassenkönnen Besucher sich dem großenReformator auch mit allen Sinnen nähern: Bei "Futtern wie bei Luthern", einem historischen Abendessen, stehen Luthers Tischreden und vielleicht auch praktische Tischmanieren zur Diskussion. Darüber hinaus sind ein reformatorischesSymposium Ruhr und Veranstaltungsreihenwie "Talk am Turm" und "Pro-Testate" geplant.

Partner: Martin Luther Forum Ruhr e. V., Schirmherrin ist die Präsidentin des Landtags NRW, Regina van Dinther

Di - Fr 9:30 - 12 und 14 - 17 Uhr, Sa, So 14 - 17 Uhr;
Mo geschl., Gruppen und Schulklassen bitte mit Anmeldung

Marienkirche Bochum
Die mittlerweile entweihte katholische Marienkirche ist ein zentraler Baustein im "ViktoriaQuartierBochum", eines von zehn "Kreativ.Quartieren" der Metropole Ruhr. Die eindrucksvolle Baugeschichte der Kirche wird durch den Umnutzungsentwurf weitergebaut. Die Umnutzung der Marienkirche Bochum basiert auf dem Erhalt der Stadtbild-prägenden Wirkung und dem qualitätvollen Umgang im bauhistorischen Kirchenbestand. Ein Modell für Kirchenumnutzungen in der Metropole Ruhr.

Partner: Stadt Bochum, MBV NRW

Kirchenumnutzungen in der Metropole Ruhr: Modellprojekte des Ministeriums für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen:

• Katholische St. Marien Kirche, Bochum
• Katholische St. Albertus-Magnus-Kirche, Dortmund
• Evangelische Kirche in Lindenhorst, Dortmund
• Katholische Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Duisburg-Hüttenheim
• Evangelische Kirche und Gemeindezentrum Wintgensstraße, Duisburg-Duissern
• Katholische Kirche Heilig-Kreuz, Gelsenkirchen-Ückendorf
• Evangelische Jakobuskirche, Gelsenkirchen-Horst
• Evangelische Markuskirche, Gladbeck-Mitte
• Martin Luther Forum Ruhr, Gladbeck


Weitere Informationen zum Internationalen Symposium zur Umnutzung von Kirchen.

Vewandtes Thema:
Kreativ.Quartiere