Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Kunstquartier Hagen

Schumacher Museum Hagen / Foto: Werner Hannapel Schumacher Museum Hagen / Foto: Werner Hannapel

Schumacher Museum Hagen / Foto: Werner Hannapel

Ein ungewöhnliches Museumskonzept verfolgt das Kunstquartier Hagen. Gleich zwei Museen präsentieren dort ihre Ausstellungen. Es sind die Wechselwirkungen und kontrastreichen Programme beider Häuser, die den eigentlichen Reiz dieses Arrangements ausmachen, das zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion angesiedelt ist.

So stellt das neu gebaute Emil Schumacher Museum (ESMH) auf 1.200 Quadratmetern einen der international bedeutendsten Vertreter der expressiven Malerei vor und versteht sich ausdrücklich als Zentrum zur Erforschung dieser Kunstrichtung nach 1945. In wechselnden Präsentationen werden Schumachers Gemälde Papier-Arbeiten, Keramiken und Porzellane gezeigt. Dabei kann das Museum aus einem Bestand von über 500 Originalen aus allen Schaffensperioden schöpfen, die die Schumacher-Stiftung und die Stadt Hagen zur Verfügung stellen. Zudem werden in regelmäßigen Ausstellungen auch junge zeitgenössische Künstler vorgestellt, deren Arbeiten in formaler oder inhaltlicher Nähe zum Werk Schumachers stehen.

Das grundlegend sanierte und erweiterte Osthaus Museum präsentiert seine Sammlung im ehemaligen Folkwang-Gebäude. Das Spektrum reicht hier von der Klassischen Moderne bis hin zu einer umfangreichen Sammlung internationaler nichtgegenständlicher Farbmalerei. Im historischen Jugendstil-Bau präsentiert das Osthaus Museum im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 von Mai bis Juli 2010 die Ausstellung "Istanbul. Sammlung Huma Kabakçı" mit Positionen türkischer Kunst aus der Partner-Kulturhauptstadt Istanbul 2010.

Öffnungszeiten
Di – Fr 10 – 17 Uhr
Sa, So 11 – 18 Uhr

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.kunstquartier-hagen.de
www.osthausmuseum.de
www.esmh.de

Verwandtes Thema:
Istanbul. Sammlung Huma Kabakçı