Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR


RUHR.2010-TV: "Kunst-Passagen in der Metropole Ruhr" – Sendung vom 10.06.2010

In der Ausgabe vom 10. Juni macht sich RUHR.2010-TV auf den Weg zur EMSCHERKUNST.2010 und hat die Initiatoren und Künstler des größten Kunstprojektes der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 vor Ort getroffen.

Flash ist Pflicht!

 

 

RUHR.2010-TV: "EMSCHERKUNST.2010 – dirty space Emscherinsel" – Special vom 17.06.2010

In einem Special war RUHR.2010-TV vor Ort beim größten Kunstprojekt der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010: der EMSCHERKUNST.2010. Im Gespräch mit Kurator Florian Matzner erfahren wir mehr von der "Schönheit auf den zweiten Blick", die es auf der Emscherinsel zu entdecken gibt. Sehen Sie, was Florian Matzner über die Open Air-Ausstellung zu erzählen weiß und welche Zukunftsprognosen er für die Metropole Ruhr bereit hält.

Flash ist Pflicht!

 

 


RUHR.2010-TV: "Between the Waters" – Special vom 01.07.2010

Im neuen Special ist RUHR.2010-TV im Gespräch mit Eva Pfannes von der Künstlergruppe Ooze Architects. Ihre Gemeinschaftsinstallation "Between the Waters – The Emscher Community Garden" ist Teil des größten Kunstprojektes der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010: der EMSCHERKUNST.2010. Von Eva Pfannes erfahren wir, welche Möglichkeiten das Projekt bietet, Schmutz- und Abwasser wieder in vollwertiges Trinkwasser zu verwandeln. Sehen Sie selbst, wie die moderne Wasseraufbereitung in einem Kunstwerk thematisiert wird und welche spannenden Einblicke Eva Pfannes hinter die Kulissen des Projektes gewährt.

Flash ist Pflicht!

 

 

Video EMSCHERKUNST.2010

Flash ist Pflicht!

Sollten Sie keinen Flash Player installiert haben, können Sie ihn auf der Webseite von Adobe kostenlos herunterladen.


Einen EMSCHERKUNST.2010-Channel mit zahlreichen weiteren Videoclips zum Thema gibt es auf 2010LAB.TV.