Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

KulturKanal
Ereignisse, die Wellen schlagen

Rhein-Herne-Kanal  während der ExtraSchicht 2009 / Foto: Marie KöhlerRhein-Herne-Kanal  während der ExtraSchicht 2009 / Foto: Marie Köhler

Rhein-Herne-Kanal während der ExtraSchicht 2009 /
Foto: Marie Köhler

Erleben Sie die Vielfalt der Kulturhauptstadt Europas vom Wasser aus. Quer durch den Emscher Landschaftspark, dem größten Stadtpark der Welt, führt die rund 70 Km lange KulturKanalstrecke, die Duisburg, Oberhausen, Essen, Bottrop, Gelsenkirchen, Herne, Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Waltrop und Datteln verbindet.

Kernstück ist der Rhein-Herne-Kanal. Einst Schlagader des Kohletransports, ist er seit Eröffnung in Zusammenarbeit mit seinen Partnern zu einer beliebten Kultur- und Touristenachse geworden. Neben einem gut ausgebauten Fahrradnetz, für den ein Radkulturführer erschienen ist, sind Ereignisse auf und am Wasser ein Erlebnis: Neue Fahrgastschiffanleger, Freizeit- und Wohnquartiere, künstlerisch gestaltete Picknickplätze, Strandbars, Uferwege, eine verstärkte Einbindung der Fahrgastschifffahrt und Kanalfeste. Die "Kulturschiffe" locken mit spannenden Aussichten und verschiffen ereignisreiche Ladungen aus Musik, Theater, Comedy, Film und Literatur. 

RUHR.2010-TV: "Leinen los! RUHR.2010-TV legt ab" - Sendung vom 24.03.2010

Für die Magazinausgabe vom 24.03.2010 hat RUHR.2010-TV das Auftaktfest des "KulturKanals" besucht.

Flash ist Pflicht!

Sollten Sie keinen Flash Player installiert haben, können Sie ihn auf der Webseite von Adobe kostenlos herunterladen.

Mit KanalGlühen: NON STOP CITY geht es auf nächtliche Bootsfahrt, die eine utopische Stadtlandschaft künstlerisch inszeniert. "Kinder am Kanal" erfahren ihren Lebensraum neu und gestalten den Kanal in eigenen Kunstcamps. Das Open-Air-Festival OlgasRock beginnt in diesem Jahr mit einer rockigen Schifffahrt von Musikern zum Festivalgelände. Der Kanal wird zur Rockbühne und die Menschen am Ufer zu Konzertbesuchern. Die Filmkultur aus dem Ruhrgebiet geht mit Kinoschiffen auf Kanalfahrt. Renommierte FilmSchauPlätze der Filmstiftung NRW verwandeln den Kanal in ein großes Open-Air Kino. Mit einem fulminanten Fest am 26.9. im Duisburger Innenhafen verabschiedet sich der KulturKanal. Mobile Konzerte mit den Duisburger Philharmonikern, begehbare Lichtarchitekturen und multimediale Performances versetzen Sie und das Areal am Wasser in ein neues Licht. Den Schlusspunkt setzt der Klangkünstler Christof Schläger am 1.10. an der Schleuse Wanne-Eickel. In einer einzigartigen Mischung aus Industrie, Technik und Kunst verbinden sich Schiffshörner und tanzende Betonpumpen zu einem futuristischen Klangerlebnis.

Nach der spektakulären Eröffnung des KulturKanals im Stadthafen Recklinghausen begeistert er seit März immer wieder. Großen Anklang fand "KanalGlühen", welches bei spannenden Lichterfahrten den Kanal bei Nacht künstlerisch in Szene setzte. Das künstlerische Leitsystem "Bilder am Kanal" ist als dauerhafte Freiluftausstellung an 15 Uferstandorten von Duisburg bis Waltrop zu bestaunen. Die eindrucksvolle Verwandlung des KulturKanals in einen ChorKanal oder die Kulturschiffe der "Extraschicht" begeisterten im ersten Halbjahr der Kulturhauptstadt.

Partner: Stadt Herne im Verbund mit den Anrainerstädten, in Kooperation u.a. mit Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (NRW), Emschergenossenschaft, LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Museum Strom und Leben, Regionalverband Ruhr, Ruhr Tourismus GmbH, Unperfekthaus Essen, Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Meiderich, Filmstiftung NRW


Zu den Bildergalerien Kulturkanal



Ab August 2010 stellt der "Radführer KulturKanal" vor, was die Passage zwischen Duisburger Innenhafen und Dattelner Meer alles zu bieten hat. Fünf Einzelkarten im Maßstab 1:20.000 weisen neue und historische Sehenswürdigkeiten, Industriekultur, spannende Orte der Kunst und Freizeit aus. Außerdem enthalten sie Informationen zu Gastronomie, Übernachtungsmöglichkeiten, Fahrradverleihstellen, Schiffsanlegern und vielem mehr. Der Radführer zeigt nicht nur die freigegebenen Fahrtmöglichkeiten am Nord- und Südufer des Kanals, sondern beinhaltet auch die regulär ausgeschilderten Radwege.

Der "Radführer KulturKanal" ist kostenlos in den Partnerstädten des KulturKanals erhältlich. Diese finden Sie hier.  
 

Weiter Informationen finden Sie unter:
www.kulturkanal.net

Verwandtes Thema:
Emscherkunst.2010


Hier finden Sie die Publikationen zum Projekt "KulturKanal" zum Download:

KulturKanal Booklet (Nov. 2009)

Größe: 958,55 KB
Dateiformat: PDF

Broschüre "Bilder am Kanal"

Größe: 3,11 MB
Dateiformat: PDF