Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Landmarke Angerpark
Tiger & Turtle / Magic Mountain

Entwurf Entwurf "Tiger & Turtle / Magic Mountain" von Heike Mutter und Ulrich Genth für die Landmarke Angerpark in Duisburg / Entwurf: Heike Mutter und Ulrich Genth/Kulturhauptstadtbüro Duisburg RUHR.2010

Landmarke Angerpark "Tiger & Turtle / Magic Mountain" /
Entwurf: Heike Mutter & Ulrich Genth / Kulturhauptstadtbüro
Duisburg 2010

Mit der Großskulptur "Tiger & Turtle - Magic Mountain" von Heike Mutter und Ulrich Genth baut die Stadt im Duisburger Süden eine eindrucksvolle neue Landmarke für das Ruhrgebiet. Die in ihrer Form an eine Achterbahn erinnernde Skulptur wird auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe in dem 2008 eröffneten Landschaftsbauwerk Angerpark errichtet.

Heike Mutter und Ulrich Genth schaffen mit ihrer Arbeit ein bemerkenswertes Bild für die neue, eigenwillige Metropole. Mit ihrer geschwungenen Form krönt die Skulptur die Spitze der Halde und nimmt ihre spiralförmigen Windungen in die Höhe auf. Aus der Ferne betrachtet, verspricht die metallisch schimmernde Form der Bahn auf dem "Magic Mountain" das Erlebnis außergewöhnlicher Beschleunigung. Näher gekommen, können sich die Besucher die Skulptur zu Fuß erobern. Sie folgen den Windungen der Achterbahn und nehmen die umgebende Landschaft aus unterschiedlichen Perspektiven wahr. In einer Höhe von 85 Metern ü. NN eröffnet sich ihnen ein eindrucksvoller Blick über den Rhein.

Die Materialien Stahl und Zink stellen einen historischen Bezug zum Standort her, an dem einst Zink hergestellt wurde und an dem mit Krupp Mannesmann ein wichtiges stahlverarbeitendes Unternehmen angesiedelt ist. Mit "Tiger & Turtle - Magic Mountain" entsteht ein Ort des Vergnügens, sowohl für diejenigen, die ihn aktiv erobern, als auch für die aus der Ferne schauenden Anwohner und Besucher. Nachts wird die Skulptur mit ihren rasanten Windungen hell erleuchtet. Die neue Duisburger Landmarke wird der Licht- und Landmarkenkunst im Ruhrgebiet eine neue Wendung geben.

Dieses Projekt wird von der Bezirksregierung Münster aus Mitteln des Ökologieprogramms im Emscher-Lippe Raum des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes NRW gefördert.

Heinrich-Hildebrand-Höhe im Angerpark, Duisburg-Wanheim
Berzeliusstraße
Eröffnung Frühjahr 2011, Eintritt frei

Projektpartner: Stadt Duisburg, Bezirksregierung Münster, Ministerium für Umwelt NRW, bk2a architektur (Köln), designtoproduction (Stuttgart), ifb frohloff staffa kühl ecker (Berlin)

Verwandtes Thema:
Angerpark

RUHR.2010-TV: "Es geht weiter" – Sendung vom 09.12.2010

Flash ist Pflicht!

Die neue Sendung von RUHR.2010-TV zeigt unter anderem die Landmarke Angerpark "Tiger & Turtle / Magic Mountain". Stadtdirektor Peter Greulich empfing RUHR.2010-TV auf dem Duisburger "Magic Mountain" im Schnee und gewährte einen Einblick in die Produktionshallen der achterbahnähnlichen Skulptur.