Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Mercatorinsel

Nachtaufnahme, Im Zentrum das Schiff NAUMON / Foto: Andreu AdroverNachtaufnahme, Im Zentrum das Schiff NAUMON / Foto: Andreu Adrover

Nachtaufnahme, Im Zentrum das Schiff NAUMON / Foto: Andreu Adrover

Am Zusammenfluss von Rhein und Ruhr liegt eine ehemalige Speditionsinsel. Ab Juni 2010 verwandelt sich die Insel mit großzügiger Unterstützung des Duisburger Handels- und Dienstleistungskonzerns Haniel. Aus der ehemaligen Hafenfläche werden eine hochwertige Parkanlage und ein außergewöhnlicher Ort für Kultur.

Die Ergebnisse des internationalen "Wettbewerbs Mercatorinsel" werden zur Jahreswende 2009/2010 in einer Ausstellung vorgestellt. Ab Juni 2010 ist die bauliche Umsetzung geplant, die im Mercator-Jahr 2012 ihren Abschluss finden wird. Dann wird die Parkanlage Mercatorinsel für die Öffentlichkeit und für Kulturveranstaltungen nutzbar. Im Jahr 2010, anlässlich der 33. Duisburger Akzente, wird die legendäre Theatergruppe La Fura dels Baus die Baustelle der künftigen Kulturinsel bespielen. Die spektakuläre Neuinterpretation eines alten Industriestandortes ist einer der zentralen Beiträge Duisburgs zur Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010.

Die katalanische Gruppe La Fura dels Baus wird mit der Aufsehen erregenden Aufführung "Global Rheingold"
am 21. Mai die Duisburger "Local Heroes"-Woche und die 33. Duisburger Akzente eröffnen. "Rheingold" in der Version von "Fura" ist Auftakt des zehntägigen Projekts "ruhrort(t)räume" im Hafenstadtteil Ruhrort. Für die Rheingold-Performance, eine Hommage an Richard Wagner und den Duisburger Kartografen Gerhard Mercator, wird das 60 Meter lange Schiff "Naumon" zur schwimmenden Bühne. Ein Tummelplatz für 60 Trapezkünstler, ein Orchester, Feuerwerker und neun Meter große Riesenfiguren. "Naumaquia" nennen "La Fura" diese Art der Aufführung in Anlehnung an die Nachstellung antiker Seeschlachten in Amphitheatern.

Mai 2010
Mercatorinsel, Duisburg-Ruhrort
21.5.2010: Auftaktveranstaltung der Duisburger "Local Heroes"-Woche

Hauptprojektsponsor: Haniel

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.duisburger-akzente.de