Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

FIFA U-20-Frauen-WM 2010

U20-Frauen / Foto: Fotoagentur Kunz / OK FIFA Frauen-WM 2011
U20-Frauen / Foto: Fotoagentur Kunz / OK FIFA Frauen-WM 2011

U20-Frauen / Foto: Fotoagentur Kunz / OK FIFA Frauen-WM 2011

Am 13. Juli 2010 ertönt in Bochum der Anpfiff zur FIFA U20-Frauen-WM 2010. Ein Jahr vor der FIFA Frauen-WM ist Deutschland zum ersten Mal Gastgeber einer Fußball-Weltmeisterschaft im Juniorenbereich. Die U20-WM wird an vier Spielorten ausgetragen: Neben Augsburg, Dresden und Bielefeld ist auch Bochum Spielstätte. Mit 23.000 Plätzen ist das Bochumer Stadion die kleinste WM-Arena.

Frauenfußball hat in den vergangenen Jahren an Beliebtheit gewonnen. So spielen allein in Deutschland 21 Prozent mehr Mädchen und Frauen Fußball als noch im Jahr 2000. International sind es immerhin 19 Prozent. Erstmals weist die Mitgliederstatistik des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) über eine Million Mädchen und Frauen auf - Tendenz steigend. Zu dieser Entwicklung haben sicherlich auch die sportlichen Erfolge und das positive Image der Frauennationalmannschaft beigetragen. Mit Bochum als einem von vier nationalen Spielorten ist die Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 bei der FIFA U20-Frauen-Weltmeisterschaft bestens vertreten.

Mit der Gruppe des Gastgebers Deutschland werden die Weltmeisterschaften am 13. Juli 2010 im Bochumer Stadion eröffnet - unmittelbar nach der FIFA WM 2010 der Männer in Südafrika. Als Besonderheit werden bei der FIFA U20-Frauen-Weltmeisterschaft das Eröffnungsspiel und die Gruppenspiele sowie das Finale und das Spiel um Platz drei als sogenannte Doppelveranstaltungen ausgetragen. Mit einem Ticket können die Zuschauer also zwei Spiele erleben. Gleich vier Spiele finden während der Bochumer Local Heroes-Woche statt. Das Endspiel wird dann am 1. August in Bielefeld ausgetragen.

Ein attraktives Kulturprogramm des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für Gäste, Teilnehmer und die Bochumer Bevölkerung rundet das Sportevent ab. Die Stadt Bochum richtet unter anderem ein eintägiges Innenstadtfestival und eine Ausstellung zur Geschichte des Frauenfußballs mit dem Titel: "Verlacht, verboten und gefeiert" aus. 

Spiele in Bochum (rewirpower STADION)
• Eröffnungsspiel: 13.07.2010
• Gruppenspiele: 13.07.2010, 16.07.2010, 21.07.2010
• Viertelfinale: 24.07.2010
• Halbfinale: 29.07.2010

Endspiel 01.08.2010 in Bielefeld