Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Sternlauf der Religionen

Foto: LSB NRW / Andrea BowinkelmannFoto: LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

Foto: LSB NRW / Andrea Bowinkelmann

Integration wird in der Metropole Ruhr seit Generationen gelebt. Menschen aus unterschiedlichen Kulturen kamen in die industriell geprägte Region und legten gemeinsam mit denen, die bereits hier lebten, den Grundstein für die wirtschaftliche Prosperität des Reviers. Die Vielfalt der Religionen und Kulturen sowie die Vielfalt des Sports sind seitdem unverwechselbare Kennzeichen des Ruhrgebiets.

Sie sind zugleich wesentliche Grundlage der Integration. Der Gedanke des Friedens und des Fairplay bildet die gemeinsame Wurzel für diese bunte Vielfalt und das Zusammenwachsen der Menschen in dieser Region. Sport, Kultur und Religionen sprechen alle Sprachen und verbinden Menschen. Der "Sternlauf der Religionen" führt Teilnehmer aus unterschiedlichen Religions- und Glaubensgemeinschaften am 29. August zur Müga-Wiese am Schloss Broich in Mülheim an der Ruhr. Die Art der Teilnahme ist dabei jedem freigestellt: Ob mit Inlineskates, wandernd, laufend, mit dem Rollstuhl, Einrad fahrend oder auf dem Fahrrad, zu Wasser mit dem Ruderboot oder Kanu - alles ist möglich, alle Teilnehmer sind willkommen. Denn wichtig ist den Veranstaltern vor allem das Sich-gemeinsamauf- den-Weg-machen.

Die Gruppen starten von Gotteshäusern, Kirchen, Moscheen oder Synagogen, von den Sportvereinen oder von zu Hause mit Freunden und Nachbarn. Die integrative Kraft der Religionen und des Sports erhält so viele Gesichter. Alle, die aktiv an diesem Sternlauf teilnehmen möchten, müssen sich vorher anmelden! Nach dem Sternlauf beginnt ab 16 Uhr auf der Müga-Wiese eine interreligiöse Feier mit anschließendem interkulturellen Freundschaftsfest. Zur Feier und zum Fest ist jeder auch ohne Anmeldung herzlich eingeladen. Farfarello, der Geiger mit seiner Band, der Kölner Jugendchor St. Stephan, der Gospelchor S(w)ing & Praise und andere Künstlergruppen bieten für die Feier und das interkulturelle Fest ein künstlerisches Rahmenprogramm.

Datum: 29.08.2010, Ziel des Sternlaufs: Müga-Wiese, Mülheim an der Ruhr

Bis 16 Uhr: Ankunft der Teilnehmer, ab 16 Uhr: interreligiöse Feier mit anschließendem interkulturellem Fest, Abschluss gegen 18.30 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung:
DJK Landesverband Nordrhein-Westfalen: Norbert Koch, Tel. 0203 / 72999-360, E-Mail: Norbert.Koch@djklvnrw.de 

Partner: LandesSportBund NRW e.V., Landesarbeitskreis Kirche und Sport, DJK Landesverband Nordrhein-Westfalen, Stadt- und Kreissportbünde, Religionsgemeinschaften und örtliche Sportvereine

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.wir-im-sport.de
www.netzwerk-verbundsystem.de