Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Feuerländer – Regions of Vulcan
Industrie und Malerei

Künstler: Raymond Rochette / Titel: Laminoirs: le train fil ; face ouest. aus dem Jahr 1958; Technik: Öl/Holz / Leihgeber: Écomusée du Creusot-Montceau, Le Creusot, FrankreichKünstler: Raymond Rochette / Titel: Laminoirs: le train fil ; face ouest. aus dem Jahr 1958; Technik: Öl/Holz / Leihgeber: Écomusée du Creusot-Montceau, Le Creusot, Frankreich

Künstler: Raymond Rochette / Titel: Laminoirs: le train fil ; face ouest. aus dem Jahr 1958; Technik: Öl/Holz / Leihgeber: Écomusée du Creusot-Montceau, Le Creusot, Frankreich

Das international und transatlantisch ausgerichtete Ausstellungsprojekt des LVR-Industriemuseums veranschaulicht in 200 Gemälden die Entwicklung der Bergbau-, Eisen- und Stahlindustrie von etwa 1800 bis zum heutigen Strukturwandel. Dabei wird das Ruhrgebiet als größter industrieller Ballungsraum in Europa der rasanten Entwicklung der amerikanischen "Steel City" Pittsburgh gegenüber gestellt.

Industriegemälde von Bonhommé, Baluschek und Gorson sowie Schneider, Calvelli und Ritterbusch erlauben einen Vergleich zwischen den "Feuerländern". Die Bilder erzählen von Arbeitskämpfen und Streiks, von der Beeinträchtigung der Umgebung und Umweltproblemen, von Veränderungen der Landschaft und der Entwicklung zur Großstadt. Die Bilder sind ein Spiegel der Industrialisierung.
Die Ausstellung wird an zwei Orten des LVR-Industriemuseums präsentiert: der historische Teil im Peter-Behrens-Bau, der moderne Teil in der Zinkfabrik Altenberg.

25. Juli - 28. November 2010

LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg u. Peter Behrens-Bau, Oberhausen
Di-Fr 10-17 Uhr
Sa 11-17 Uhr
So 10-18 Uhr

Partner: Deutscher Gewerkschaftsbund, Écomusée de la Communauté Le Creusot Montceau (F), Ironbridge Gorge Museum, Coalbrookdale (GB), Parco Geominerario Storico e Ambientale della Sardegna (I), Muzeum Górnictwa We¸glowego Zabrze (PL), Museu de la Ciència i de la Tècnica de Catalunya, Terrassa, (Katalonien, E), Westmoreland Museum of American Art, Greensburg/Pittsburgh (USA)

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.feuerlaender.lvr.de/