Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Ein MärchenErzählFestival
Das Märchen als Brücke für Menschen und Kulturen

Rafik Schami / Foto: Root LeebRafik Schami / Foto: Root Leeb

Rafik Schami / Foto: Root Leeb

"In irgendwelchen Zeiten lebten in irgendeinem Ort…" - Von Anfang September bis Mitte Oktober steht Gelsenkirchen ganz im Zeichen des MärchenErzählFestivals. Wer allerdings glaubt, dabei handle es sich "um Kinderkram", irrt gewaltig, denn das abwechslungsreiche Programm hat für alle Altersstufen Spannendes zu bieten.

An zahlreichen Orten in der Stadt Gelsenkirchen und Umgebung laden Erzählerinnen und Erzähler zum Zuhören, Mitlachen, Mitweinen und Träumen ein, z. B. beim Erzählfest im Kulturgebiet Consol und beim Internationalen Erzählfestival. Aber auch Puppenspiele, Musikprogramme, Erzählzelte, Tanz und Theater, Ausstellungen, Filme und ein gemeinsamer, vielsprachiger MärchenLeseTag (Gelsenkirchen liest in 125 Sprachen!) in Schulen und Kindergärten stehen auf dem Programm. Interkulturelle Projekte rund um das Erzählen in Schulen und Kindergärten sowie Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer bzw. Erzieher und Schreibwerkstätten in den Bibliotheken runden das Programm ab.

Inhaltlicher Schwerpunkt des internationalen MärchenErzählFestivals ist die Tradition des Erzählens in den verschiedenen Kulturen. Zu hören sind u.a. jüdische, osteuropäische, orientalische, türkische, indische Märchen und Geschichten.

Unter dem Thema "Das Märchen als Brücke für Menschen und Kulturen" steht darüber hinaus vom 29.9. bis 3.10. auch der Kongress der Europäischen Märchengesellschaft. Im Musiktheater im Revier wird dann vor allem der wissenschaftliche Austausch rund um die Märchen der Welt fortgeführt - mit praktischen Beispielen für Jung und Alt. Für den großen Abschlussvortrag des europäischen Kongresses konnte der bekannte Schriftsteller Rafik Schami gewonnen werden.

September - Oktober
MärchenErzählFestival

  • 11. / 12. September 2010 14 – 18 Uhr | HÖR MAL – Märchenfest der Geschichtenerzähler | 7 verschiedene Orte
  • 11. September 2010 20 Uhr | Geschichten für Erwachsene | Consol Theater Gelsenkirchen
  • 13. – 19. September 2010 Gelsenkirchener Figurentheatertage | Consol Theater und weitere Spielorte, Gelsenkirchen
  • 29. September – 3. Oktober 2010 Interkultureller Kongress: Das Märchen als Brücke für Menschen und Kulturen | Musiktheater im Revier, GE

Ausstellungen

  • 03. September – 15. Oktober 2010 Der Meisterdieb und die Schlafende Schöne (Brüder Grimm-Gesellschaft) | Sparkasse Gelsenkirchen
  • 17. September – 17. Oktober 2010 Ausstellung der Märchenstiftung Walter Kahn | Bildungszentrum Gelsenkirchen
  • 24. September – 29. Oktober 2010 Bilder der Zukunft – interkulturelle Begegnungen | Sparkasse Gelsenkirchen

 

Partner: Stadt Gelsenkirchen, Kulturhauptstadtbüro Gelsenkirchen, Stadtbibliothek Gelsenkirchen, Musiktheater im Revier, Consol Theater Gelsenkirchen, Europäische Märchengesellschaft

Weitere Informationen:
http://kulturhauptstadt.gelsenkirchen.de/Projekte/maerchen.asp
Das ausführliche Programm des MärchenErzählFestivals finden Sie hier zum Download


Verwandtes Thema:
KulturKanal