Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

Kontinent Kleist im romantischen Meer

Henrike Johanna Jörissen / Foto: Ali GhandtschiHenrike Johanna Jörissen / Foto: Ali Ghandtschi

Henrike Johanna Jörissen / Foto: Ali Ghandtschi

In der Saison 2010 widmen sich die Ruhrfestspiele Recklinghausen dem Dramatiker und Publizisten Heinrich von Kleist. Unter dem Titel "Kontinent Kleist im romantischen Meer" wird überprüft, welchen Stellenwert der Autor für uns heute hat: ästhetisch, moralisch, gesellschaftspolitisch. Heinrich von Kleist ist der europäischste unter den klassischen deutschen Autoren.

In Deutschland ein Außenseiter zwischen der Weimarer Klassik und der Romantik, fand er im Zusammenhang mit seiner Reise nach Paris in der französischen Aufklärung eine neue geistige Heimat. Das sicherte ihm lange nach seinem Tod eine gesamteuropäische Rezeption.

1. Mai – 13. Juni 2010
Ruhrfestspielhaus, Recklinghausen

 

Auswahl aus dem Spielplan

"Robert Guiskard" von Heinrich von Kleist
Regie Frank Hoffmann
Premiere 03. Mai 2010, 20:00h
Weitere Vorstellungen 04.–07. Mai 2010, 20:00h;08. Mai 2010, 19:00h
Ort Festspielhaus Recklinghausen, Großes Haus
Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

"Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist
Regie Jan Bosse
Premiere 18. Mai 2010, 20:00h
Weitere Vorstellungen 19.–21. Mai 2010, 20:00h; 22. Mai 2010, 19:00h; 23. Mai 2010, 18:00h
Ort Festspielhaus Recklinghausen, Großes Haus
Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen, Maxim Gorki Theater Berlin. Adaption einer Produktion des Schauspielhauses Zürich

"Die Hermannsschlacht" von Heinrich von Kleist
Regie Dušan David Parizek
Premiere 24. Mai 2010, 18:00h
Weitere Vorstellungen 25.– 27. Mai 2010, 20:00h; 08. Mai 2010, 19:00h
Ort Festspielhaus Recklinghausen, Kleines Theater
Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

"Die Marquise von O…" nach Heinrich von Kleist
Regie Kevin Rittberger
Premiere 02. Juni 2010, 20:00h
Weitere Vorstellungen 03. Juni 2010, 18:00h; 04. Juni 2010, 20:00 h; 05. Juni 2010, 19:00h
Ort Festspielhaus Recklinghausen, Kleines Theater
Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen, Schauspiel Frankfurt

"Penthesilea" von Heinrich von Kleist
Regie Roger Vontobel
Premiere 10. Juni 2010, 20:00h
Weitere Vorstellungen 11. Juni 2010, 20:00 h;12. /13. Juni 2010, 18:00h Ort Festspielhaus Recklinghausen, Großes Haus
Koproduktion Ruhrfestspiele Recklinghausen, Deutsches Schauspielhaus Hamburg

 

Partner: Schauspielhaus Hamburg, Münchner Volkstheater, Schauspiel Frankfurt, Maxim Gorki Theater Berlin, Deutsches Theater Berlin, Neues Theater Riga, Théâtre National du Luxembourg

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.ruhrfestspiele.de