Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

NEXT GENERATION – die Zukunft der Stadt

Foto: Diana KüsterFoto: Diana Küster

Foto: Diana Küster

NEXT GENERATION, das heißt: 10 x Zukunft, ein Jahr lang, quer durch das Ruhrgebiet. Von Nord nach Süd, von Ost nach West. In Duisburg, Essen, Bochum und Herne. Mit Schülern, Studenten und Auszubildenden, die in Zukunftshäusern mit Künstlern Fragen nach ihrer eigenen und der Zukunft ihrer Stadt stellen.

Die Jugendlichen treffen sich in zehn Zukunftshäusern: im Medienbunker in Duisburg-Marxloh, in einem Ladenlokal "am Bunker rechts" in Essen-Altendorf, in den Jugendhäusern des Essener Nordens, der UNESCO-Schule Essen, bei X-Vision in Bochum-Wattenscheid, in den Azubi-Werkstätten des Bochumer Opel-Werks, der Ruhr-Universität Bochum, bei Renegade in Herne und in einem Wandermobil zwischen Essen-Werden und Bochum-Stahlhausen.

In den Zukunftshäusern stellen die jungen Kulturhauptstädter ihre Visionen über die Zukunft ihrer Metropole Ruhr in den Mittelpunkt. Gemeinsam mit Filmemachern, Musikern, Theatermachern und Wissenschaftlern erfinden sie ihre Stadt neu. Ein Jahr lang erzählen sie sich und uns, was sie bewegt, wie sie in Zukunft leben möchten. Sie drehen Filme, spielen Theater, gründen eine Band oder bauen einfach den Platz vor ihrer Haustür um. Sie diskutieren miteinander über das, was sie verbindet, und das, was sie trennt. Im Herbst 2010 bringen sie dann ihre Ideen mit dem Regisseur Nuran David Calis auf die Bühne des Schauspielhauses Bochum, zum ersten Mal gemeinsam, über alle Grenzen der Städte, Kulturen und Sprachen hinweg.

NEXT GENERATION beschreibt das Panorama von einer in ihrer Vielschichtigkeit spezifischen Stadtjugend und verbindet das Ruhrgebiet und seine Jugendlichen zu einem gemeinsamen Projekt.

 

NEXT GENERATION in der RUHR.2010-TV-
Sendung vom 24.02.10

Flash ist Pflicht!

Sollten Sie keinen Flash Player installiert haben, können Sie ihn auf der Webseite von Adobe kostenlos herunterladen.

Aufführungen und Veranstaltungen in den Zukunftshäusern am Schauspiel Essen und am Schauspielhaus Bochum sowie in der gesamten Metropole Ruhr.

Girls Planet - Die Mädchenband aus Essen Katernberg
5. Juni 2010, Heldenbar, Eintritt frei

"Mission! Mission! Wir müssen den Planeten zu retten. Mission! Misson! Wir kommen um die Lage zu checken!" Seit Beginn des Jahres proben die sieben Girls aus Essen Katernberg mit der Berliner Elektro-Pop Musikerin Bernadette La Hengst im Bandkeller. Die Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren haben eigene Songs und Texte geschrieben und im Studio bisher fünf Stücke aufgenommen. Jetzt stellen sie sich in der Heldenbar Ihrem Publikum in einem Konzert. Dazu gibt es auch ihr erstes Video und ein paar schicke Extras.

RESPECT : POLITICS - HipHop im Talk, im Film und zum Mitmachen
8. Juni. 19.00 Uhr, Heldenbar

Als der HipHop in Deutschland noch reine Untergrundbewegung war, kam er deutlich politisch und musikalisch rau daher. Hat er inzwischen diese Kraft verloren? Hat der Weg in die Charts zur puren Kommerzialisierung geführt? Oder gibt es ihn doch noch, den politisch härteren, sozialkritischen Stil?
- Olad Aden, Initiator von "Gangway Beatz Berlin" und "BronxBerlinConnection", berichtet über seine HipHop-Projekte mit Jugendlichen in den USA und in Berlin
- TALK: Über politische Akzente und Ausdrucksformen von HipHop in Deutschland heute unterhalten sich Olad Aden (Berlin), Zekai Fenerci (pottporus Herne) und Omid Pouryousefi (X-Vision Bochum); Moderation: Christoph Müller-Hofstede
- FILM: Zu sehen sind Ausschnitte aus dem Kultfilm "Status YO!", der 2004 in der Berliner HipHop-Szene mit Darstellern aus der Szene entwickelt und gedreht wurde. Dabei geht es u.a. um den den "fettesten Jam von Berlin".
- MITMACHEN: Anschließend kann jede und jeder an einem HipHop-Workshop unter Anleitung von Tänzern/Choreographen von pottporus/Renegade aus Herne teilnehmen.

Das große NEXT GENERATION-Zukunftsfest
Samstag, 12. Juni 2010
St. Anna Kirche, Oberdorf-/Sälzerstr., 45143 Essen
Ein sommerliches Fest rund um das NEXT GENERATION-Zukunftshaus "Am Bunker rechts": Alle Zukunftshäuser kommen in Altendorf zusammen und präsentieren ab 14.00 Uhr Ausschnitte aus ihrer Arbeit. Sie bringen Theater, Tanz, Musik und mehr auf eine Außenbühne, zeigen Fotos oder Filme und laden zum Mitmischen ein. Von 15.00 bis 16.00 Uhr wird die "Deutschlandrundfahrt", eine Sendung von Deutschlandradio Kultur, vom Fest aus live in die Radios der ganzen Republik übertragen. Thema der Sendung Deutschlandrundfahrt ist "Die Zukunft der Stadt". Ausgehend vom Stadtteil Altendorf wird thematisiert, welche Wandlungsprozesse auch für Essen und das Ruhrgebiet insgesamt Bedeutung haben und was Kultur darin zu suchen hat. Anschließend geht das NEXT GENERATION-Showprogramm weiter, es wird gegessen, getrunken und am Ende auch getanzt. Denn ab 18.00 Uhr ist das Festival "Theater der Welt" zu Gast und bringt mit einem "Bal moderne" allen Anwesenden neue Schritte und Choreografien bei und so den Stadtteil zum Tanzen.

Premiere: Alles außer abhauen
30. Juni (P), 2., 4., 5., 6. Juli 2010, Autoverwertung Franz Maag, Altendorferstr. 237, 45143 Essen

Altendorf fängt da an, wo Ikea aufhört. Altendorf ist da, wo nachts die Lichter vom Limbecker Platz drauf scheinen. Fast ein halbes Jahr haben Jugendliche dort ihren Stadtteil erkundet und in die Vergangenheit und die Zukunft geblickt. Daraus hat Ines Habich mit ihnen ein Theaterstück entwickelt: Aus den Biografien der Jugendlichen entstanden fiktive Figuren, aus den Themen des Stadtteils Szenen und poetische Monologe. Gespielt wird nicht im Theater, sondern zwischen ausgeschlachteten Autowracks, die ThyssenKrupp-Baustelle im Rücken. Seien Sie dabei, wenn die nächste Generation Altendorf zur Bühne macht!

Das Bergfest - Get-Together der NEXT GENERATION
3. Juli 2010, Casa, Eintritt frei
Zur Nacht der Jugendkultur treffen sich die zehn NEXT-GENERATION- Zukunftshäuser zu einem Bergfest in der Casa. Die Jugendlichen aus Essen, Bochum, Duisburg und Herne zeigen Ausschnitte ihrer Arbeit: Show, Musik, Tanz, Theater und Film. Außerdem Open Stage und Party im Rahmen des Abschiedsfestes des Schauspiel Essen.

Die RUHR.2010-Hymne der jungen Musiker von X-Vision gibt es auf YouTube zu hören.

NEXT GENERATION ist ein Projekt von Schauspiel Essen, Schauspielhaus Bochum (unter der Intendanz von Anselm Weber ab Sommer 2010), der Bundeszentrale für politische Bildung und RUHR.2010. Gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen.
Partner: Deutschlandradio Kultur

Weitere Informationen finden Sie unter: www.next-generation-2010.de


Informationen zum Finale von NEXT GENERATION finden Sie im Flyer:

Flyer NEXT GENERATION - DAS FINALE

Größe: 113,30 KB
Dateiformat: PDF