Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektseite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Lesen Sie mehr auf der Projektwebsite / MEHR

Ritter Rost

Ritter Rost / Zeichnung: Jörg Hilbert

Ritter Rost erklärt die Kulturhauptstadt. / MEHR

RUHR.2010 Veranstaltungstickets

Label: "Hier wird neue Energie gefördert. Sie heißt Kultur."

Buch drei

Hier finden Sie "Buch drei" und weitere Publikationen zum Download. / MEHR

pottfiction
Theater, Kunst und Camps für Jugendliche der Metropole Ruhr

Still aus pottfiction Trailer / anschlaege.deStill aus pottfiction Trailer / anschlaege.de

Still aus pottfiction Trailer / anschlaege.de

Jugendliche haben Visionen: für eine bessere Welt, für die Zukunft ihrer Region und ihres Lebens. "pottfiction" stellt Jugendlichen zwischen 13 und 21 Jahren die zentrale Frage: "Wie stellst du dir eine bessere Welt vor, und was bist du bereit, dafür zu tun?"

Sieben Kinder- und Jugendtheater der Metropole Ruhr, das Berliner Designerkollektiv anschlaege.de, die Stiftung Mercator und RUHR.2010 bieten Jugendlichen vom Sommer 2009 bis zum Sommer 2010 ein gemeinsames Projekt mit Festivalcharakter: mit zwei großen Camps, regelmäßigen inhaltlichen Foren und vielen einzelnen Projekten. Durch den Dialog mit Künstlern erarbeiten die Jugendlichen Methoden und Strukturen, die darauf zielen, ihre konkrete Umwelt in ihrem Sinne zu verändern.

RUHR.2010-TV: "Kreative Quartiere und bessere Welten" – Sendung vom 22.07.2010

Flash ist Pflicht!

 

 

RUHR.2010-TV: "Leinen los! RUHR.2010-TV legt ab" - Sendung vom 24.03.2010

Für die Magazinausgabe vom 23.03.2010 hat RUHR.2010-TV Tipps zum Jugendtheaterprojekt "pottfiction" zusammengestellt.

Flash ist Pflicht!

Sollten Sie keinen Flash Player installiert haben, können Sie ihn auf der Webseite von Adobe kostenlos herunterladen.


Den Auftakt des Projekts bildete im Sommer 2009 das Eröffnungscamp in Gelsenkirchen. In einer Wagenburg aus 16 Lkw-Trailern haben im August 130 Jugendliche zusammen mit internationalen Künstlern gelebt, gearbeitet und gefeiert. In Workshops von Streetart bis Parkour, von Straßentheater bis Beatboxing wurden Ideen entwickelt, Konzepte umgesetzt und Kunsträume gestaltet. Nach diesem Auftakt-Highlight geht es an den sieben beteiligten Theatern weiter.

Bis zum Abschlusscamp 2010 in Herne entwickeln Jugendliche in den Städten zu verschiedenen Schwerpunktthemen eigene Projekte. Von Theaterinszenierungen bis hin zu kleinen Individualprojekten ist zwischen Oberhausen und Hamm (fast) alles möglich! Tanz, Performances, Interventionen im öffentlichen Raum, Schreibwerkstätten und Filmprojekte entstehen.
In Begleitung professioneller Künstler an den Theatern ihrer jeweiligen Stadt erschließen sich die Teilnehmer neue Räume: Orte, an denen sich die Zukunft verhandeln lässt. Neue Erfahrungshorizonte tun sich auf. Es geht um Arbeit, um Bildung, Liebe, Wohnen und Glauben - was kann man tun für mehr Chancen, Gerechtigkeit und Freiheit?

Abschlusscamp:
16. - 25.7.2010
theater kohlenpott Flottmannhallen, Herne

"pottfiction" ist ein gemeinsames Projekt von Junges Schauspielhaus Bochum, Kinder- und Jugendtheater Dortmund, Consol Theater Gelsenkirchen, HELIOS Theater Hamm, theater kohlenpott Herne, tip-Theater Oberhausen, Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel, anschlaege.de Berlin, der Stiftung Mercator und der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010

Sehen Sie pottfiction im 2010LAB.tv:
Schauen Sie rein unter www.2010lab.tv/theater-wagen


Weitere Informationen finden Sie unter:
www.pottfiction.de

Verwandtes Thema:
www.anschlaege.de