Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Oben - Haldenlandschaft Ruhrgebiet

Cover Cover "Oben - Haldenlandschaft Ruhrgebiet" / Foto: Klartext Verlag

Cover "Oben - Haldenlandschaft Ruhrgebiet" / Foto: Klartext Verlag

Halden sind die Berge des Ruhrgebiets. Sehenswerte Halden gibt es in der Metropole Ruhr zu Dutzenden. Einmalig ist der vorliegende Fotoband, der 24 Halden in Wort und Schrift vorstellt. Fotograf Manfred Vollmer besitzt Gespür für die Landschaft und Einfühlungsvermögen für Menschen, sodass er den Wandel der Region lebendig sichtbar macht. Kongenial stehen den Fotos Texte von Wolfgang Berke zur Seite.

Manfred Vollmer ist ein Kenner des Ruhrgebiets. Er studierte Fotografie an der Folkwangschule Essen bei Prof. Dr. Otto Steinert und schloss sein Examen 1970 mit dem Folkwangpreis ab. Seitdem lebt und arbeitet er als freiberuflicher Fotojournalist im Ruhrgebiet - u.a. mit den fotografischen Themenschwerpunkten Arbeitswelt und Strukturwandel.

In Manfred Vollmers Fotografien ist die Verbundenheit mit den Orten und Menschen im Ruhrgebiet zu spüren. Seine Bilder sind einfühlsam und dem Subjekt verpflichtet. Bei aller Nähe bleibt der "Wahl-Ruhri" Vollmer immer fotografischer Beobachter: Er hat mehr als ein Auge für den rechten Moment, den richtigen Blickwinkel sowie für das Besondere an Objekten und Situationen, wodurch seine Fotografien zu Kunstwerken werden.

Fotografien werden zu Gemälden
So ist auch der neue Fotoband - wie das Thema Haldenlandschaft vielleicht nicht vermuten ließe - vielschichtig und lebendig: Da bilden Herrchen und Hund eine traute Einheit bei einer Rast am Hallenhaus von Halde Norddeutschland, da steht der Tetraeder plötzlich im Hochgebirge, da öffnet sich ein luftiges Herz am Himmel über der Pattberghalde, da kämpft sich zartes Grün durch graues Gestein auf der Schurenbachhalde, da wird der nächtliche Landschaftspark Hoheward zur skygebeamten Open-Air-Disco, da werden die Rauchschwaden über dem Duisburger Norden - von Halde Rheinpreußen aus gesehen - zu bedrohlichen Wolkenbänken eines Caspar David Friedrichs.

Neben dem ästhetischen Wert seiner Arbeiten dokumentiert Manfred Vollmer mit seinen Fotografien in "Oben" auch, wie sich die Menschen und die Natur Landschaften zurückerobern, die noch vor wenigen Jahrzehnten industrielles Niemandsland waren: Es blüht und grünt auf den Halden, im Frühjahr finden sich Wanderer und Mountainbiker, im Sommer Festivalbesucher, im Herbst Drachensteiger und im Winter Schlittenfahrer.

Kein Wunder, dass Manfred Vollmer mit seinen Aufnahmen vom Ruhrgebiet auch in New York begeistern konnte: Seine Ausstellung "Mythos Ruhr" war dort von Dezember 2009 bis Februar 2010 zu sehen.

Fruchtbare Allianz in Bild und Wort
Für "Oben - Haldenlandschaft Ruhrgebiet" arbeitete Manfred Vollmer wieder mit Wolfgang Berke zusammen. Die beiden ergänzen sich treffend und sind bereits ein eingespieltes Team, veröffentlichten sie doch schon zusammen "Ruhrgebiet. In echt!" und "Bilderbuch Ruhr". Die Zusammenarbeit bei "Oben" ist für den Leser umso gewinnbringender, als Wolfgang Berke bereits 2009 den Haldenführer "Über alle Berge" veröffentlicht hat und mit viel stimmungsvollem und informativem Halden-Wissen aufwarten kann.

Manfred Vollmer / Wolfgang Berke:
Oben - Haldenlandschaft Ruhrgebiet
Klartext Verlagsgesellschaft
Juli 2010
128 Seiten, zahlr. farb. Abb., EUR 19,95
ISBN 9783837504118

Betrachten Sie das gesamte Buch als Flip-Book.
Weitere Informationen zu Manfred Vollmer.
Weitere Informationen beim Klartext Verlag.

Der Bildband "Oben" steht im direkten Kontext zu Wolfgang Berkes "Über alle Berge. Der definitive Haldenführer Ruhrgebiet" (Klartext Verlag, November 2009). Dieser Haldenführer stellt 52 Halden vor und gibt für alle zugänglichen Berge Bewertungen und Eignungsempfehlungen.