Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

RUHR.2010-TV

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet

"Sternstunden"-Ausstellung im Gasometer Oberhausen / Cover von "Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet"

Ein Highlight auch für Schulklassen: Die "Sternstunden"- Ausstellung im Gasometer Oberhausen bis zum 30.12. 2010 / Cover von "Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet"

Reiseführer in die Metropole Ruhr gibt es wie Sand am Meer, seit das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 ist. Der Guide aus der Serie "Klasse(n)fahrtenführer" richtet sich speziell an Lehrer und Jugendbetreuer und zeigt Ihnen, warum und wofür Schüler und Jugendliche die Metropole Ruhr lieben werden.

Da muss das Ruhrgebiet erst Kulturhauptstadt Europas werden, damit die Nation erkennt, was für ein touristisches Ziel die Metropole Ruhr eigentlich ist. In den Reise-Bereichen der Buchhandlungen sticht der laufende Meter an Ruhrgebietsführern mittlerweile das Angebot zu Dubai, Nizza, Karibik und Zürich aus, und die Masse an Heften und Prospekten über das Ruhrgebiet ist in den vergangenen Monaten derart angewachsen, dass man seine Wohnzimmer-Regalwand locker in eine Reisebüro-Auslage verwandeln könnte.

In seiner Grundausstattung unterscheidet sich der "Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet" nicht sonderlich von seinen Schwestern und Brüdern: Im handlichen 11,5x19,5x0,8cm-Format mit wasserabweisendem Umschlag werden in der Einleitung die Städte Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen kurz porträtiert und jeweils eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten in doppelseitigen, aber nicht sehr detaillierten Stadtplänen verortet. Darüber hinaus gibt es Serviceinformationen zu RUHR.2010, dem Regionalverband Ruhr und der Route der Industriekultur sowie Tipps, wie man die Metropole Ruhr mit dem Rad erkunden kann.

Die Sehenswürdigkeiten der einzelnen Städte werden dann ausführlich beschrieben - und damit beginnen die Alleinstellungsmerkmale des "Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet". Die Besuchstipps sind praktisch in sechs Kategorien eingeteilt: Industriekultur & Strukturwandel, Geschichtliche Highlights, Natur & Geologie, Kunst & Kultur, Spaß & Action sowie Veranstaltungen & Festivals. Die Beschreibungen enthalten ausführliche Angaben zu Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Erreichbarkeit. Der Mehrwert liegt in den Informationen zu Gruppeneintrittspreisen und besonderen Angeboten an Führungen, Mitmach-Aktionen und Workshops für Schüler und Jugendliche.

Der "Klasse(n)fahrtenführer" mit Beiträgen von Florian Buschendorff, Carolin Köhne, Antje Lehbrink, Inga Piel, Annika Renker und Corinna Schmidt richtet sich an Organisatoren von Gruppenreisen für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren der Sekundarstufen I und II (Klasse 5 bis 13). Das Redaktionsteam bewertet alle Sehenswürdigkeiten nach einem 5-Sterne-System, je nachdem ob deren Besuch für Schulklassen und Jugendgruppen allgemein und für jede Altersstufe zu empfehlen ist oder ob ein spezielles Interesse bzw. eine spezielle Altersgruppe bedient wird und der Besuch nur unter bestimmten Umständen interessant ist.

Ein 15-seitiges Kapitel widmet sich ausschließlich der Planung von Gruppenreisen in die Metropole Ruhr: Da werden Anreisen per Bahn durchgespielt, Reisekosten beispielhaft kalkuliert und öffentliche Nahverkehrsmöglichkeiten mit dem VRR erklärt. Und für alle, die Hilfe für die Programmerstellung benötigen, gibt es konkrete Anregungen für die Gestaltung eines 3- bzw. 5-Tage-Programms für vier unterschiedliche Altersgruppen.
         

Inhaltsverzeichnis von Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet

Größe: 559,53 KB
Dateiformat: PDF

Leseprobe zu Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet

Größe: 668,65 KB
Dateiformat: PDF


                 
Redaktionsteam Verlag an der Ruhr
Klasse(n)fahrtenführer Ruhrgebiet
Verlag an der Ruhr
Januar 2010
131 Seiten, broschiert, mit farbigen Abb., EUR 14,95
ISBN 3834606537

Weitere Informationen zu Junge Kulturhauptstadt
Weitere Informationen zu Museen für Kinder im Revier