SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Spezielle Angebote der DB für die Anreise von Chören zu !SING – DAY OF SONG / MEHR

Hinweis zu den häufig gestellten Fragen

Die häufig gestellten Fragen und Antworten, die Sie auf dieser Seite finden, beziehen sich auf das Abschlusskonzert von !SING - DAY OF SONG. Wir haben Fragen der Spielfeldchöre gesammelt und hier beantwortet. Wenn Ihre Frage nicht auftaucht, stellen Sie sie gerne an dayofsong@ruhr2010.de.

Hinweis: Die FAQs befinden sich derzeit im Aufbau, technische Unebenheiten bitten wir zu verzeihen.


1. Warum müssen wir für die Haupt- und Generalprobe schon so früh auf dem Gelände der Veltins-Arena eintreffen?

2. Sitzen wir als Spielfeldchor beim Abschlusskonzert zusammen, oder bilden die einzelnen Stimmen große Blöcke, die dann zusammen singen, also z.B. alle Sopransängerinnen?

3. Warum ist es wichtig, dass wir als Spielfeldchor an Haupt- und Generalprobe am 4. und 5. Juni, sowie an einer Großprobe teilnehmen?

4. Wir sind ein Spielfeldchor. Wann bekommen wir unsere Karten für das Abschlusskonzert?

5. Wird es einen Shuttleservice für Spielfeldchöre geben?

6. Wir möchten mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen, aber werden diese nicht überfüllt sein? Wie lange fahren diese nach dem Konzert noch?

7. Kann unser Chor in der Nähe eines bestimmten anderen Chores im Spielfeld platziert werden?

8. Haben alle Chöre, ob auf dem Spielfeld oder der Tribüne, gute Sicht auf den Dirigenten?

9. Wir planen gerade unsere Anreise und entsprechend auch die Rückreise mit einem Bus für das Abschlusskonzert von DAY OF SONG. Wann ist das Konzert voraussichtlich zu Ende?

10. Welche Lieder kommen noch zum bisher bekannt gegebenen Programm des Konzertes hinzu?

11. Wir sind ein Spielfeldchor und finden das Programm sehr schwierig. Müssen wir wirklich das gesamte Programm des Abschlusskonzertes "draufhaben"?

12. Wie sieht es mit der Verpflegung der Spielfeld- und Tribünenchöre aus?

13. Was sind Spielfeldchöre, und was sind Tribünenchöre?

14. Wann und wie werden die Probe-CDs für die Spielfeldchöre vergeben?

Warum müssen wir für die Haupt- und Generalprobe schon so früh auf dem Gelände der Veltins-Arena eintreffen?

Aus ursprünglich geplanten 5000 Teilnehmern am DAY OF SONG sind - zu unserer großen Freude - mittlerweile 8000 Teilnehmer geworden. Dies zieht allerdings eine erhöhte Vorlaufzeit nach sich. Es sind u. a. Wegzeiten innerhalb der Arena zu berücksichtigen, für die wir einen größeren Zeitrahmen einplanen müssen.

Nach ihrer Ankunft auf dem Arena-Gelände (Parkplatz, Bahn-Haltestelle) werden die Chöre zu Großzelten geleitet, in denen sie Rucksäcke, Jacken o. ä. unterbringen können. Außerdem werden sie dort am Samstag ein kostenfreies Catering bekommen. Auch am Freitag für die Probe steht ein kleines Lunch-Paket bereit. Von der Zeltstadt aus laufen die 8000 Personen nach und nach ins Spielfeld. Nach unseren Berechnungen trifft bei 8000 Personen der letzte Sänger eine Stunde nachdem der erste Sänger vom Zeltplatz losgegangen ist in der Arena ein.

 

Sitzen wir als Spielfeldchor beim Abschlusskonzert zusammen, oder bilden die einzelnen Stimmen große Blöcke, die dann zusammen singen, also z.B. alle Sopransängerinnen?

Jeder Chor bildet einen eigenen Block - wir möchten ein eingesungenes Team nicht auseinander reißen; zum Anderen wäre eine Aufteilung des gesamten Spielfeldes nach Stimmen logistisch ein sehr großer Aufwand. Und es ist ja auch viel schöner, ein solch einmaliges Erlebnis mit Freunden teilen zu können.
Selbstverständlich gibt es für jeden einzelnen Sänger eine Sitzmöglichkeit im Spielfeld. Sie müssen nicht die ganze Zeit stehen!

Warum ist es wichtig, dass wir als Spielfeldchor an Haupt- und Generalprobe am 4. und 5. Juni, sowie an einer Großprobe teilnehmen?

Die Spielfeldchöre geben im wahrsten Sinne des Wortes den „Ton“ des Konzertes an. Um mit über 200 verschiedenen Chören, die sich für das Spielfeld angemeldet haben, ein qualitativ hochwertiges Konzert am Samstagabend zu gewährleisten, sind ausreichende gemeinsame Probezeiten unabdingbar. Hinzu kommt, dass Sie das Konzert und dieses einmalige Ereignis viel entspannter genießen können, wenn Sie sich vor Ort auskennen und nicht zum ertsen Mal am Konzertabend das Stadion betreten.

Sollten sich Schwierigkeiten diesbezüglich ergeben, teilen Sie uns das bitte unbedingt mit.

Wir sind ein Spielfeldchor. Wann bekommen wir unsere Karten für das Abschlusskonzert?

Die Spielfeldchöre werden die Karten bei der Probe am Freitag, 4. Juni bekommen. Auch darum ist der Besuch der Freitags-Probe unerlässlich. Bitte nennen Sie uns bei Veränderungen Ihrer Chormitgliedszahl die jeweils aktuelle Anzahl an SängerInnen zusammen mit dem Namen Ihres Chores. Kontakt: dayofsong@ruhr2010.de

Wird es einen Shuttleservice für Spielfeldchöre geben?

Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht für 8000 Sänger aus über 50 verschiedenen Städten Shuttle-Services organisieren können. Für den Veranstaltungstag können alle Arenabesucher - ob Tribünensänger oder Spielfeldchor - die Eintrittskarte als Fahrkarte im VRR (Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr) nutzen.
Es wird jedoch sowohl für PKW als auch für Busse kostenlose Parkmöglichkeiten im Bereich der Arena geben.

 

Wir möchten mit öffentlichen Verkehrsmitteln an- und abreisen, aber werden diese nicht überfüllt sein? Wie lange fahren diese nach dem Konzert noch?

Die Tram 302 (Linie vom Hauptbahnhof Gelsenkirchen zur Arena) fährt am 5. Juni in sehr hoher Taktung. Sie benötigt für die Fahrt ca. 16 Minuten vom Gelsenkirchener Hauptbahnhof.
Nach dem Konzert werden so lange zusätzliche Straßenbahnen in Richtung Hauptbahnhof eingesetzt, bis die Arena leer ist. Mitarbeiter des Gelsenkirchener Verkehrsunternehmens Bogestra werden mit Funkgeräten vor Ort sein und bei Bedarf weitere Bahnen nachfordern.
Die VELTINS-Arena ist ein vielgenutzer Ort für Großveranstaltungen wie Konzerte oder Fußballspiele, und vielen Sängerinnen und Sängern sind auch Stadionbesuche nicht fremd, darum rechnen wir mit einem guten Verlauf des Konzertes aus verkehrstechnischer Sicht. 

 

Kann unser Chor in der Nähe eines bestimmten anderen Chores im Spielfeld platziert werden?

Wir verstehen, dass Sie gerne in der Nähe eines befreundeten Chores platziert werden möchten und merken uns Ihren Wunsch gerne vor. Die Inszenierung und Bühnenverteilung des Konzertes machen allerdings einen bestimmten Sitzplan innerhalb des Spielfeldes zur Bedingung, in dessen Rahmen wir nur geringfügig Handlungsfreiheiten besitzen. Wir können daher nicht versprechen, Ihrem Wunsch gerecht zu werden und bitten um Verständnis.

Haben alle Chöre, ob auf dem Spielfeld oder der Tribüne, gute Sicht auf den Dirigenten?

Der Dirigent wird sich im Spielfeld auf einer Bühne befinden. Die nah an dieser Bühne positionierten Chöre können ihn gut sehen. Für die Chöre, die im Spielfeld etwas weiter von der Bühne entfernt sitzen, werden an entsprechenden Orten Leinwände bzw. Bildschirme aufgestellt, auf die der Dirigent übertragen wird. Die am äußeren Rand des Spielfeldes positionierten Chöre sowie die Tribünenchöre werden den Dirigenten über den Videowürfel der VELTINS-Arena sehen können.

 

Wir planen gerade unsere Anreise und entsprechend auch die Rückreise mit einem Bus für das Abschlusskonzert von DAY OF SONG. Wann ist das Konzert voraussichtlich zu Ende?

Das Ende ist für ca. 22.30 h angesetzt (Änderungen vorbehalten) – es könnte sich jedoch nach hinten verzögern. Dazu kommt, dass wenn viele Menschen gleichzeitig das Gelände verlassen, sich gerne Verzögerungen bilden und die Wege in und um die Arena weit sind – Sie sollten darum für Ihre Abholung einen großzügigen Puffer einrechnen.

Welche Lieder kommen noch zum bisher bekannt gegebenen Programm des Konzertes hinzu?

Zum jetzigen Programm im Liederbuch sind noch Volkslieder und Popsongs hinzu gekommen, die die meisten Sänger kennen und die "Ohrwurm-Potential" haben. Die Ergänzungs-Liederbücher wurden im April 2010 über die DAY OF SONG-Beauftragten an die Chöre geschickt. Hier können Sie das Konzertprogramm ansehen und herunterladen.

 

 

Wir sind ein Spielfeldchor und finden das Programm sehr schwierig. Müssen wir wirklich das gesamte Programm des Abschlusskonzertes "draufhaben"?

Durch viele Rückmeldungen von Chören wissen wir um den hohen Anspruch, den das ausgewählte Programm hat. Die Bandbreite der angemeldeten Chöre vom Volksliedkreis bis zum Opernchor ist ebenso vielseitig wie das Repertoire der Chöre. Daher haben wir – um allen gerecht zu werden – jedes Lied auch in einer einfachen Version (EV) arrangieren lassen. Die einfache Version ist meist die Melodiestimme und kann von all jenen geprobt werden, denen die 4 Stimmsätze zu schwierig sind. Wenn Sie die einfachere Version können, sind Sie als Spielfeldchor gut gerüstet um das Abschlusskonzert mitzusingen. Die einfachere Version wird dann auch von den Tribünenchören gesungen.
Im April und Mai werden Proben angeboten, in denen das Programm noch einmal gemeinsam geprobt wird. Hier können Sie sich für eine Probe anmelden: http://singdayofsong.conyx.de/

 

Wie sieht es mit der Verpflegung der Spielfeld- und Tribünenchöre aus?

Die Spielfeldchöre werden bei den Proben mit Lunchpaketen versorgt. Das gilt sowohl für die Freitags- als auch für die Samstagsprobe. Ebenfalls werden Getränke vor Ort sein.
Im Spielfeld darf unser Verpflegungsangebot genossen werden, so dass Sie für den Aufenthalt in und um die Arena gut versorgt sind. (Wir bitten Sie schon an dieser Stelle, entstehenden Müll in den Zelten auf P7 zu entsorgen.)
Für alle Tribünenbesucher gilt, wie Sie richtig vermuten, die Knappenkarte als Zahlungsmittel und das Gastronomieangebot der VELTINS-Arena.

 

Was sind Spielfeldchöre, und was sind Tribünenchöre?

Was der Besuch der VELTINS-Arena angeht, gibt es zwei Gruppen von Chören:
Die Spielfeldchöre, die im Spielfeld der Arena sitzen und bereits jetzt im Sommer mit den Proben für das Programm begonnen haben. Leider ist eine Teilnahme als Spielfeldchor nicht mehr möglich.

Und es gibt die Tribünenchöre, die auf den Tribünen der Arena sitzen, ein Ticket kaufen und das Programm mitsingen werden; allerdings in einfacheren Versionen der Chorwerke.

Wann und wie werden die Probe-CDs für die Spielfeldchöre vergeben?

Die CD wurde Ende November 2009 aufgenommen. Jede Stimme (S-A-T-B) sowie eine Einfache Version und eine vierstimmige Version wurden getrennt eingesungen. Anfang Dezember 2009 wurden die CDs vervielfältigt und anschließend mit einem Gruß vom Team direkt von uns and die Chöre geschickt.

Die CDs dürfen von den Chören zu Probenzwecken vervielfältigt werden. Bei Bedarf an der CD oder Fragen dazu können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.