SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Spezielle Angebote der DB für die Anreise von Chören zu !SING – DAY OF SONG / MEHR

Foto: Ursula KaufmannFoto: Ursula Kaufmann

Foto: Ursula Kaufmann

Singen in den Kulturen, ein Seminartag am 10. April 2010 in Dortmund, untersucht die Rolle des Singens und Singstile in verschiedenen Kulturen. Singen ist in vielen Nationen ein grundlegender Bestandteil von Identität und Religion, und viele Lieder sind (vergessene?) Schätze, die gehoben werden wollen. Das Béla Bartók-Projekt hat einige dieser Schätze bereits entdeckt. Sie werden an diesem Tag präsentiert.

Ein Vortrag von Frau Prof. Dr. Irmgard Merkt von der TU Dortmund gibt den Impuls, verschiedene Liedstile und Gattungen in vier parallel laufenden Workshops näher zu betrachten. Die "Lieder der Religionen" stellen sich der Frage, wie die Religionen im Lied das Lob des Höchsten und die eigene Beziehung zum Höchsten ausdrücken. Im Bereich der Kinderliedkulturen wird diskutiert, wie Spiel-, Bewegungs- und Sprachspiele die Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren prägen. Weitere Fragen, mit denen sich die Workshops befassen, sind die Fragen nach Migrationssituationen und deren Ausdruck im Lied und die Reise der Lieder selbst: das Bartók-Projekt. 
Welche Referenten die Workshops halten und einen genauen Tagesablauf können Sie sich unten auf dieser Seite herunterladen.
Möchten Sie im Rahmen der Workshops noch das eine oder andere Lied beitragen? Oder kennen Sie ein gutes Beispiel aus Ihrem Kulturschatz, das an diesem Tag nicht fehlen darf? Dann können Sie mit Frau Prof. Dr. Merkt Kontakt aufnehmen: irmgard.merkt@tu-dortmund.de 


Singen in den Kulturen

Samstag, 10. April 2010 | 10.00-16.30 Uhr, Workshops in der Technische Universität Dortmund, nachmittags: gemeinsames Singen
20.00 Uhr, "Lieder auf Reisen", Ayse Tütüncü Quartet aus Istanbul | Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, Dortmund
Leitung: Prof. Dr. Irmgard Merkt
Mit: János Sipos, Dr. Sabri Uysal, Özge Ilayda, Frank Baier, Birger Gesthuisen und dem Ayse Tütüncü Quartet aus Istanbul

Die Teilname am Seminartag ist kostenlos, eine Online-Anmeldung beim Zentrum für Weiterbildung der TU Dortmund ist erforderlich.
Singen in den Kulturen ist ein Seminartag der TU Dortmund in Kooperation mit !SING – DAY OF SONG

Kontakt: dayofsong@ruhr2010.de

Veranstaltungsinformationen zu "Singen in den Kulturen"

Größe: 186,44 KB
Dateiformat: PDF

Flyer !SING Stimme

Größe: 184,37 KB
Dateiformat: PDF