RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Aktuell

RVR hat Verwaltung der Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010 übernommen / MEHR

Stiftung: Ergänzung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Bekanntmachung der Kriterien zur Förderung / MEHR

Spezielle Angebote der DB für die Anreise von Chören zu !SING – DAY OF SONG / MEHR

1. Internationale Dirigentenakademie Ruhr
Stimme und Orchester

Foto: Sonja WernerFoto: Sonja Werner

Foto: Sonja Werner

Die RUHR.2010 und die Bochumer Symphoniker mit ihrem Generalmusikdirektor Steven Sloane haben zur ersten Internationalen Dirigentenakademie Ruhr - Stimme und Orchester eingeladen, die zwischen dem 13. und dem 22. Oktober 2010 in Bochum stattfinden wird. Begabte Dirigenten aus aller Welt können sich um ein Stipendium in der Metropole Ruhr bewerben, um hier die einmalige Gelegenheit einer praxisnahen Ausbildung zu erhalten. In den letzten Monaten sind zahlreiche Bewerbungen aus über 30 Ländern der Welt bei den Bochumer Symphonikern eingegangen.

Stimme und Orchester im Fokus
In der internationalen Musikszene gibt es eine Vielzahl an Dirigentenakademien, die ihren Schwerpunkt auf den sinfonischen Orchesterbereich legen. Angebote, die die Kombination von Stimme und Orchester gleichermaßen in den Mittelpunkt rücken, existieren bisher kaum. Doch gerade in diesem Bereich ist das Repertoire, das von der Oper bis hin zum Orchesterlied reicht, breit gefächert und bedient ein Feld, in dem die überwiegende Zahl der Nachwuchsdirigenten später eine Anstellung finden werden. Die erste Internationale Dirigentenakademie Ruhr - Stimme und Orchester will diese Lücke mit einem umfangreichen Repertoire an Vokalmusik und Opernliteratur schließen.

Das Stipendium
Insgesamt wird acht Bewerbern ein Stipendium gewährt, das die Teilnahme an allen Kursen, Unterkunft und Verpflegung sowie im Einzelfall einen Reisekostenanteil auf Antrag beinhaltet. Sechs Teilnehmer werden bereits im Vorfeld ausgewählt. Zudem wird eine Anzahl passiver Teilnehmer die Möglichkeit haben, die Internationale Dirigentenakademie Ruhr – Stimme und Orchester aus den Zuschauerreihen zu verfolgen. Die passiven Teilnehmer tragen die Kosten für Anreise und Verpflegung selbst, eine Gebühr für die Kurse fällt nicht an. Einen Tag vor Beginn der Akademie werden noch zwei weitere Plätze als wild cards in einem Auswahlverfahren vor Ort unter den übrigen Bewerbern vergeben. Unter der Rubrik TEILNAHME finden Sie weitere Informationen zu Ablauf und Anmeldeverfahren.

Der Stundenplan
Die acht Stipendiaten dirigieren in täglich zwei Proben mit den Bochumer Symphonikern und unter Mitwirkung von professionellen Solisten und Chören eine Bandbreite unterschiedlichster Vokalmusik und Opernliteratur. Geplant sind Kooperationen mit den Musikhäusern der Region. Zudem werden detaillierte Feedbacks und Video-Dokumentationen der Arbeitsproben zur Analyse und Nachbereitung das Ausbildungsspektrum abrunden.

Impressionen zur !SING-Dirigentenakademie

 
Daniele Squeo / Foto: Jacob SokollOleksiy Pyvovarskiy dirigiert die Bochumer Symphoniker / Foto: Jacob SokollLeiter der Dirigentenakademie Steven Sloane / Foto: Jacob Sokoll
Leiter Steven Sloane und Gesangsdozent Kurt MollPablo Rus Broseta und Steven Sloane / Foto: Jacob SokollOleksiy Pyvovarskiy und Steven Sloane / Foto: Jacob Sokoll
Pablo Rus Broseta / Foto: Jacob SokollDesar Sulejmani dirigiert die Bochumer Symphoniker / Foto: Jacob SokollSinead Hayes und Steven Sloane / Foto: Jacob Sokoll
Steven Sloane und Sinead Hayes / Foto: Jacob Sokoll
 


Highlights
Als besonderer Höhepunkt wird in Kooperation mit dem Aalto-Theater Essen den Stipendiaten die aktive Teilnahme an BOs und Chorproben der Opernproduktion Carmen von Georges Bizet angeboten. Als weitere Höhepunkte werden Sir Roger Norrington und Sylvain Cambreling in Masterclasses mit den drei so genannten Conducting Fellows arbeiten und sie von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung als weltweit renommierte Dirigenten profitieren lassen.

Öffentliches Konzert
Die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit werden dem Publikum am Freitag, den 22.Oktober 2010, um 20.00 Uhr im Konzerthaus Dortmund präsentiert. Das Abschlusskonzert wird von den drei besten Akademieteilnehmern dirigiert, auf dem Programm stehen Ouvertüren, Arien und Orchesterlieder. Karten dafür erhalten Sie unter Tel. 0231 - 22 696 200. 

 

Künstlerische Leitung: Steven Sloane
Partner: Bochumer Symphoniker

Die 1. Internationale Dirigentenakademie Ruhr - Stimme und Orchester wird gefördert durch die Kunststiftung NRW.