RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Veranstaltungssuche im gesamten Programm von RUHR.2010:

<<Mai 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Downloads

TWINS-Programmbuch als PDF-Download / MEHR

Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

palaixbrut_installation

Foto: Brigitte MüllerFoto: Brigitte Müller

Foto: Brigitte Müller

Paradiese brauchen keine Kultur. Störungen und Defizite stellen radikale Ausgangspunkte von Entwicklung dar. Ideale Bedingungen kommen nur in toten Welten vor. Mit "palaixbrut" werden Räume betreten, deren "Bewohner" eigene Gesetze und Rituale ent-
werfen, alltägliche Geschehnisse mit künstler-
ischen Mitteln dokumentieren, Geschichten vom Rande der Gesellschaft in den Mittelpunkt rücken und soziale Ungleichheit entlarven.

Ein Modell, wie künstlerische Prozesse für die Urbanitätsgestaltung produktiv gemacht werden können. "palaixbrut_ installation" ist eine palastartige "soziale Skulptur", die von europäischen und regionalen Künstlern bewohnt und bespielt wird. Die Gäste werden aktiv in Konzerte, Aktionen und Aufführungen einbezogen. Ab Frühjahr 2010 erarbeiten Dramaturgen- und Künstlerteams Produktionen unterschiedlicher Genres für dieses „inklusive Projekt". Langfristig ist ein Zentrum geplant, in dem Menschen mit und ohne Behinderung Ausbildungs- und Arbeitsplätze in den Bereichen Performance, Tanz, Musik, Hörspiel, Film und bildende Kunst angeboten werden und das als internationaler Knotenpunkt eines künstlerisch-wissenschaftlichen Austauschs im Bereich "Kunst und Behinderung" dienen soll.

Termine:
02. September 2010, 20:00 Uhr
metamorphopolis_hörspielpark: Hörspiele von Paul Plamper (Berlin) & Johannes Dechau (Hamburg)
03. September 2010, 18.30 Uhr
metamorphopolis_stadt und aktion: Kunstaktion im öffentlichen Raum
Treffpunkt: Rheinische Straße 143
03. September 2010, 20:00 Uhr
metamorphopolis_bild und töne: Danja Atari & Band
08. September 2010, 20:00 Uhr
metamorphopolis_wort und bild: Kurzfilm und Lyrics von und mit Sharlene Anders (Düsseldorf), goetz (Hamburg), Ersan Ocak (Istanbul) u.a.
09. September 2010, 20:00 Uhr
metamorphopolis_wort und ton: storytelling/experimental/live electronics von und mit Jim Permanent (Dortmund) & Ingo Toben (Düsseldorf)
10. September 2010, 18:30 Uhr
metamorphopolis_stadt und aktion: Kunstaktion im öffentlichen Raum
Treffpunkt: Rheinische Straße 143
11. September 2010, 12:00 Uhr
metamorphopolis_wort und gedanke: Symposium mit Mitwirkenden der metamorphopolis sowie Fachleuten aus Kunst, Wissenschaft, Medien und Politik
11. September 2010, 20:00 Uhr
metamorphopolis_töne und tanz: Harmonius Thelonious/live, Christian Fleck & Tobias Bade/DJ

Alle Termine im:
Union Gewerbehof
Huckrader Straße 12
Eingang: Rheinische Straße 143
44147 Dortmund

Projekt:
Christoph Grothaus (Künstlerischer Leiter) & Sophia Krey-Kolios (Projektleitung) & Lis Marie Diehl (Projektkoordination), integration e. V. (D)

Partner:
Odeta Abromavičiūtė, Kulturos Artelė (Culture Artfact), Vilnius (LT) / Susanne Ackers, Hartware MedienKunstVerein, Dortmund (D) / Prof. Dr. Knut Ove Arntzen, Professor for theatre studies at the Institute for Cultural Studies and Art History, Theaterwissenschaften Universität Bergen (N) / Kai Boysen, Produzent und Betriebsstättenleiter, barner 16, Hamburg (D) / Katharina Kolutácz, Pándy Kálmán Otthon, Region Pécs (H) / Zsófia Mattyasovszky-Zsolnay, Universität Pécs, Magyar Speciál is Müvészeti Mühely Egyesület, Pécs (H) / Prof. Dr. Irmgard Merkt, Lehrstuhl für Musikerziehung in Pädagogik und Rehabilitation (EuropainTakt), TU Dortmund, FK Rehabilitationswissenschaften, Dortmund (D) / Claudia Schmidt, DiS (Dortmunder Integratives Soundfestival - kultur.integrativ e. V.), Dortmund (D) / Melanie Schmitt, Atelier Goldstein, Frankfurt (D) / Kathrin Tiedemann, FFT Forum Freies Theater, Düsseldorf (D)

Weitere Infos zum Projekt:
WWW.PALAIXBRUT.ORG