RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Veranstaltungssuche im gesamten Programm von RUHR.2010:

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Downloads

TWINS-Programmbuch als PDF-Download / MEHR

Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

DESIGNKIOSK RUHR.2010

Logo: DESIGNKIOSK RUHR.2010 / Silke SeibelLogo: DESIGNKIOSK RUHR.2010 / Silke Seibel

Logo: DESIGNKIOSK RUHR.2010 / Silke Seibel

Designerware im Büdchen. An der mitunter lebensrettenden Institution Kiosk bündeln sich bei diesem Projekt des BochumDesign e. V. gleich mehrere traditionelle Tugenden der Region: Findigkeit, problem- und praxisorientiertes Denken, Qualitäts- und Handarbeit.

Erlebnis-Routen führen von Bochum quer durch die Metropole Ruhr zu Kiosken, in denen 30 europäische Designer handgemachte Gebrauchsgegenstände ausstellen und feilbieten. Die Designbuden verweisen über die Ladentheke hinaus auf ihr industriekulturelles Umfeld, in dem sich oft noch zu entdeckende Kreativwirtschaft angesiedelt hat. Denn der Wunsch von Konsumenten nach mehr Qualität und Individualität bei Objekten des täglichen Bedarfs verschafft der Kreativbranche auch in der Region eine zunehmende Bedeutung.

Bereits im März 2010 wird während der "Local Heroes"- Woche in Recklinghausen ein von Studierenden der TU Dortmund entworfener mobiler Designkiosk vorgestellt, der entlang der Designkiosk-Route auf Tournee rollt. Begleitend dazu stellt eine Retrospektiv-Ausstellung alle Preisträger und Teilnehmer des Bochumer Designpreises seit 1997 vor. Durch den DESIGNKIOSK RUHR.2010 entwickelte sich ein Netzwerk zwischen zahlreichen Hochschulen, Unternehmen, Fachverbänden und Institutionen.

Termine:
2. Mai  - 1. August: 30 KIOSKE IN DER METROPOLE RUHR

1. Juni 2010, 20:00 Uhr: "Handgemachte Utopie - Eine neue solidarische Ökonomie?"
                                   Gesprächsrunde mit Holm Friebe ("Marke Eigenbau"), Alexander
                                   von Keyserlingk (slowretail) und Wim Gelhard (Wim Gelhard GmbH
                                   und Qualitätsroute Dortmund)

Stationen des DESIGNKIOSK MOBILS:
05. Juni 2010: Europafest, Innenstadt Herten
09. Juni 2010: Publikumspreis der DESIGNKIOSK EDITION, Jahrhunderthalle Bochum
19. Juni 2010: Extraschicht, Welterbe Zollverein, Essen
15. - 17. Juli 2010: Bochum Total, Bermuda3eck, Gelände am Riff, Bochum
24. & 25. Juli 2010: "Sehnsucht nach Ebene 2", Altenhagener Brücke, Hagen
31. Juli 2010: Abschlussveranstaltung "Varieté de la Vie", Ringlokschuppen, Mülheim a. d. Ruhr

Projekt:
Matthias Reckert, Maschinenhalle Friedlicher Nachbar, Bochum 
Guido Röcken, dwb, Kultur- und Projektmanager, Herten
Sigurd Christian Evers, In Campo – Urbane Interventionen, Recklinghausen
Silke Seibel, Atelier für Gestaltung und Kulturmanagement, Bochum

Initiatoren: BochumDesign e. V., Stadt Bochum, Kreis Recklinghausen (D)

Projekt-Jury: Prof. Chup Friemert, Hochschule für bildende Künste Hamburg (D) / Prof. Dr. Michael Fehr, Universität der Künste Berlin (D) / Wilhelm Seibel, Inhaber mono und POTT, Mettmann (D) / Susanne Risch, Chefredakteurin brandeins-Wissen, Hamburg (D) / Monika Auch, Designerin, Mitglied im Vorstand des Niederländischen Designerverbandes BNO, Amsterdam (NL) / Anke Loh, Fashion Designerin, Assistant Professor, School of the Art Institute of Chicago (USA) / Prof. Dieter Gorny, Künstlerischer Direktor RUHR.2010 (D)

Partner:
Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks NRW e. V. (D) / Beroepsorganisatie Nederlandse Ontwerpers (NL) / Estonian Designers’ Association (EST) / Fachhochschule Gelsenkirchen (D) / Folkwang Hochschule (D) / Handwerkskammer Dortmund (D) / Landkreis Wodzisławski (PL) / Ruhrakademie Schwerte (D) / Ruhr-Universität Bochum (D) / Technische Universität Dortmund (D) / Werkbund NRW (D) / World Craft Council Belgien-Flandern (B)

Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West / Landschaftsverband Westfalen-Lippe / Heimatdesign, Dortmund / Seibel-Designpartner (mono), Mettmann / Stadtwerke Bochum / Forum Typografie e. V. / BROMPTON Bicycle Ltd. London / C.& A. VELTINS GmbH & Co. KG, Meschede

Weitere Infos zum Projekt: WWW.designkiosk-ruhr.de