RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Veranstaltungssuche im gesamten Programm von RUHR.2010:

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Downloads

TWINS-Programmbuch als PDF-Download / MEHR

Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

Geistliches trifft Weltliches
Europäische Zisterzienser im Kloster Kamp

Im Jahre 1123 wurde mit Kloster Kamp das erste Zisterzienserkloster auf deutschem Boden gegründet. Von diesem kulturellen und spirituellen Zentrum am Niederrhein aus entstanden zahlreiche Tochterklöster in ganz Europa. Im Spätsommer 2010 erlebt Kloster Kamp eine Heimkehr seiner Urenkelinnen und -enkel.

Zwar leben längst keine Ordensleute mehr in Kamp-Lintfort, doch vom 17. bis 19. September 2010 kehrt die Klosterkultur in die Stadt am westlichen Rand der Metropole Ruhr zurück. Auf Einladung der "Europäischen Begegnungsstätte Kloster Kamp" sind Nonnen und Mönche aus verschiedenen Zisterziensergemeinschaften ganz Europas zu Gast. Sie gewähren Einblicke in ihren Lebensalltag, nach welchen Regeln und Werten sich das Leben hinter Klostermauern vollzieht und welchen Stellenwert diese in der heutigen Politik einnehmen. Mit deutschen und europäischen Parlamentariern diskutieren die Ordensleute über Politik und Religion, und tauschen sich selbstverständlich auch untereinander aus. Bei einer Vesper können alle interessierten Gäste an der jahrhundertealten religiösen Kultur der Zisterzienser teilhaben oder zumindest einen aktuellen Eindruck von ihr "zwischen gestern, heute und morgen" gewinnen; mit einem Gregorianik-Konzert des "ensemble officium" klingt das Zisterziensertreffen vielstimmig aus.

Termin:
17. - 19. September 2010
Kloster Kamp, Kamp Lintfort

19. September 2010, 19:00 Uhr
Konzert des "ensemble officum" aus Tübingen mit gregorianischer Musik
Abteikirche, Kamp Lintfort

Projekt:
Petra Niemöller, Leiterin des Kulturbüros der Stadt Kamp-Lintfort (D)

Partner:
Europäische Begegnungsstätte Kloster Kamp e. V. / Mönche und Nonnen aus Zisterzienserklöstern in Belgien, Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Polen und Tschechien