RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Veranstaltungssuche im gesamten Programm von RUHR.2010:

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Downloads

TWINS-Programmbuch als PDF-Download / MEHR

Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

Im Flug vergangen

Foto: Thomas GöddeFoto: Thomas Gödde

Foto: Thomas Gödde

Das Rennpferd des kleinen Mannes als Kunstbote: Brieftauben beflügeln Kunst in Europa - und tragen sie nach Castrop-Rauxel! Genauer gesagt handelt es sich um jeweils eine Speicherkarte, die zehn digitale Fotos enthält, auf denen 20 Künstler aus der Metropole Ruhr und weitere zehn aus ihren Partnerstädten die Entstehung von Kunstwerken dokumentieren.

Diese Werke interpretieren die Zeit vor und nach dem Kohlebergbau. Etwa 150 Jahre lang prägte er die Region, maßgeblich und nachhaltig. Dabei wird häufig übersehen, dass 150 Jahre nur einen Wimpernschlag in der Zeitgeschichte bedeuten, dass es bereits vor dem Kohlebergbau ein Ballungsgebiet zwischen Rhein, Ruhr und Emscher gab und dass hier die Zukunft ohne Kohle bereits begonnen hat. Die Brieftaube, Symbol für Frieden und Verständigung, dient diesem Projekt als poetischer Bote. Die insgesamt 30 Werke der Künstler unterschiedlicher Genres zu Vergangenheit und Zukunft der Region sind im September 2010 im Atelier Ursula Commandeur und Galeriehaus Grosche in Castrop-Rauxel zu sehen. Und falls sich kein Falke an den Kunstbrieftauben im Flug vergangen hat, lässt sich die glückliche Ankunft der Speicherkarten auf
www.im-flug-vergangen.de verfolgen.

Termine:
September 2010
Atelier Ursula Commandeur & Galeriehaus Grosche/ Castrop-Rauxel
Eintritt frei

Projekt:
Ursula Commandeur, Keramikwerkstatt, Castrop-Rauxel (D), Kersten Grosche, Galeriehaus Grosche, Castrop-Rauxel (D), Matthias Grosche, Galeriehaus Grosche, Castrop-Rauxel (D)

Partner:
Jochem Ahmann, Bochum (D) / Zwetelina Alexiewa, Sofi a (BG) / Daniel Balzer, Bochum (D) / András Bakos (H) / Volker Beushausen, Waltrop (D) / Norbert Bücker (D) / Michael Cleff (D) / Peter Cremer, Herne (D) / Günter Filla, Bochum (D) / Karin & Jiri Hilmar, Gelsenkirchen (D) / Anne Horstmann & Roland Kentrup, Dortmund (D) / Danuta Karsten, Recklinghausen (D) / Torsten Kyon, Bottrop (D) / Julius Meimberg, Herne (D) / Sigrid Neuwinger, Moers (D) / Ulrike Spohn, Herne (D) / Andreas  Teichmann, Essen (D) / Leo van der Kleij, Den Haag (NL)

Weitere Infos zum Projekt:
WWW.IM-FLUG-VERGANGEN.DE