RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Veranstaltungssuche im gesamten Programm von RUHR.2010:

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Downloads

TWINS-Programmbuch als PDF-Download / MEHR

Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

Klosterschätze der anderen Art
Markt und Mittelalter im Terrassengarten

Foto: Manfred VollmerFoto: Manfred Vollmer

Foto: Manfred Vollmer

Kloster Kamp, Deutschlands ältestes Zisterzienserkloster, war über Jahrhunderte ein bedeutendes kulturelles, künstlerisches und spirituelles Zentrum am Niederrhein. Dass Kamp-Lintfort mit der jahrhundertealten Klostertradition gleich in mehrfacher Hinsicht ein besonderes kulturelles Erbe besitzt, war der Stadt und ihren Bürgern stets bewusst.

Nach dem Weggang des Karmeliterordens pflegt der Verein "Geistiges und Kulturelles Zentrum Kloster Kamp" seit 2003 das Vermächtnis der Ordensleute. Bereits im Jahr 1990 wurde nach einem Kupferstich aus dem 18. Jahrhundert der 21.700 qm große barocke Terrassengarten rekonstruiert, der alljährlich Tausende Besucher anlockt.
Zu einem bunten Klostertag am 18. und 19. September lädt das Kloster Kamp ein, an dem man Schätze des Kloster lebens genießen kann, die Ordensgemeinschaften in ganz Europa auch heute noch hervorbringen: Wein, Essig, Liköre, Kerzen, Öle, Karten, Pflegemittel, Ikonen, Hörbücher oder CDs. Direkt und frisch aus Kloster Kamp kommt reichlich Süßes auf den grünen, barocken Marktplatz: Pralinen, Schokoleckereien aus eigener Fertigung und Imkereiprodukte der Bienenzüchter, die im Alten Garten ihre Stöcke pflegen, dazu auch frische Kräuter und Kräuterliköre. Rund um den Markt herrscht mittelalterliches Treiben, mit Gauklern und traditionellem Handwerk.

Termine:
18. - 19. September 2010: Terrassengarten Kloster Kamp, Kamp-Lintfort

Projekt:
Petra Niemöller, Leiterin des Kulturbüros der Stadt Kamp-Lintfort (D)

Partner:
Zisterzienserklöster in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz und Polen