RUHR2010.DE:HomeSitemapFAQRUHR 2.0KontaktImpressum
SUCHE:

Veranstaltungssuche im gesamten Programm von RUHR.2010:

<<Juni 2021>>
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Downloads

TWINS-Programmbuch als PDF-Download / MEHR

Aktuelle Veranstaltungshinweise wöchentlich neu / MEHR

Zur aktuellen Sendung von RUHR.2010-TV / MEHR

Besucherzentren

Deutsches Bergbau-Museum / Foto: Stadt Bochum

An fünf zentralen Orten entstehen Besucherzentren, die als kulturtouristische Drehscheiben der Metropole Ruhr dienen. / MEHR

Binationaler Übersetzungswettbewerb

Fotomontage: 
Fotomontage:

Fotomontage:
Deutsch-Französisches Kulturzentrum e.V.

Gegenwartsliteratur aus dem Nachbarland entdecken, übersetzen und veröffentlichen! Zwei Novellen bilden die Basis dieses Wettbe-
werbs für deutsche und französische Nach-
wuchs-Übersetzer. An einer Novelle von Marie Desplechin beweisen Schülerinnen und Schü-
ler der zwölften Klassen NRWs in Teams von vier bis sechs Personen ihr Gespür für Spra-
che, Stil und Ausdruck, während Gleichaltri-
ge in Grenoble und Lille eine Novelle von Inge Meyer- Dietrich ins Französische übertragen.

Dabei sollen die Schüler so eigenständig und spontan wie möglich an die Texte herangehen. Hilfestellungen von Lehrern sind lediglich bei der Interpretation oder zum Stil der Autorinnen gestattet.
Im Beisein der Autorinnen der Original-Novellen werden die Sieger am 7. Mai 2010 im Deutsch-Französischen Kulturzentrum in Essen vorgestellt und prämiert. Neben einer Veröffentlichung in einem zweisprachigen Buch des Essener Arka-Verlags winkt den besten Übersetzern aus NRW und Frankreich ein gemeinsamer mehrtägiger Aufenthalt in der Metropole Ruhr, bevor sich die NRW-Sieger auf Lille und die Spezialpreisträger auf Grenoble freuen dürfen.

Termine:
5. Mai 2010: 4,- €
Begegnung mit Marie Desplechin
7. Mai 2010: 17.00 Uhr / 8,- €
Preisverleihung & Begegnung mit Inge Meyer-Dietrich und Marie Desplechin
Deutsch-Französisches Kulturzentrum / Essen

Projekt:
Michel Vincent, Deutsch-Französisches Kulturzentrum, Französische Bibliothek, Essen (D)

Partner:
Marie Desplechin (F) / Inge Meyer-Dietrich (D) / ARKA-Verlag Essen (D) / ASSO-Verlag, Oberhausen (D) / Bibliothèque Municipale, Stadtbibliothek – Bibliothèque Internationale, Grenoble (F) / Conseil Régional Nord-Pas-de-Calais (F) / Deutsch-Französisches Jugendwerk, Paris (F) / Französische Botschaft, Berlin (D) / Goethe-Institut Lille und Lyon (F) / Stadt Grenoble, Internationale Beziehungen (F) / Kulturbüro der Stadt Essen (D) / Ministerium für Schule und Bildung, Düsseldorf (D) / Rectorat Grenoble (F) / Rectorat Lille (F) / Stadtbibliothek Essen (D) / Robert Bosch Stiftung (D)

Weitere Informationen zum Projekt:
WWW.INSTITUT-FRANCAIS.FR